Darf man Auskunft über neuen Mitarbeiter bei ehemaligen Arbeitgeber einholen?

5 Antworten

Ist zwar unzulässig, aber kommt in der Praxis doch mal vor.

Wenn der Bewerber eine relevant hohe Gehaltsvorstellung hat und aus dem Lebenslauf nichts hervorgeht UND der Bewerber nicht plausibel antwortet, kann es schon vorkommen, dass man beim alten AG nachhakt, ob er das Wert ist. Das sollte man aber mit dem Bewerber abstimmen. Es ist ja nicht zu seinem Nachteil.

Leider dürfen ja keine "schlechten" Arbeitszeugnisse mehr ausgestellt werden und die "Floskel der Personaler" kennt nun mittlerweile jeder.

Ja schon.

Zum Bespiel darüber, ob du da wirklich gearbeitet hast oder wie deine Arbeitsweisen so war (eine Art Arbeitszeugnis).

als Kollege ? NEIN

als Chef ? Kann man versuchen - aber man kann sich ja auch das Arbeitszeugnis aufmerksam durchlesen ! 

Selbst wenn, wer will schon so einen Arbeitgeber?

Was möchtest Du wissen?