Darf man aus rechtlichen Gründen (Flugverkehr) 200 Ballons steigen lassen?

5 Antworten

Massenstarts von Luftballons sind bei der Luftaufsichtsbehörde (Regierungspräsidium) anzumelden und werden auch meist genehmigt. Die >Flugsicherung des nächsten Flughafens ist auch zu informieren(Terminabsprache, wann Startzeit)). Die müssen ja anfliegenden und abfliegenden Flugzeugen sagen, dass da was in der Luft ist.

In meiner Nähe war vor zwei Wochen eine Hochzeit eines Schlossherrn. Dort wurde darüber gesprochen, dass mit Helium gefüllte Luftballons einer Genehmigung bedürfen.

also ich selbst hab mich da nicht so, aber vielleicht solltet ihr die auch nicht direkt vor ner polizeistation oder vorm ordnungsamt loslassen. schließlich kommen die luftballons auch wieder runter und verschmutzen dann die umwelt. und für sowas kann man ein bußgeld bekommen.

Mach es besser nicht, wenn, wie du sagst, Flugverkehr sichtbar ist...

Das darfst Du sicher nicht in der Einflugschneise vom Flughafen machen und ansonsten dürfte sich da keiner dran stören.

Was möchtest Du wissen?