Darf man auf Instagram Bilder vom Internet hochladen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das darf man bei manchen Bildern. Z.B. bei Bildern die unter der Creative Commons Lizenz stehen. Bei Public Domain Bildern muss man nichtmal die Quelle angeben. Bei allen Bildern die du nicht unter einer Lizenz bekommst, die es dir explizit erlaubt, darfst du es natürlich nicht.

Du kannst also nicht hergehen und ein Bild von bild.de nehmen und es auf Instagram hochladen mit dem Verweis auf bild.de.

Ob man da angeben muss bei CCL oder Public Domain hängt von der genauen Lizenz ab, die Aussage, man müsse da generell keine Quellenangabe machen, ist so nicht richtig.

@CarthorisCarter

Mir ist keine Public Domain Lizenz bekannt, die die Angabe einer Quelle erfordert. Kannst du dazu mal einen Link posten?

müsste im Einzelfall überprüft werden, auf jeden Fall aber sollte man (wie du schon geschrieben hast) angeben woher die Bilder sind, also Author, Internetseite, etc. Wenn du die Bilder ohne entsprechende Rückinformationen hochlädst ziehst du dir sonst von den Authoren nur Ärger zu. Auch wenn das sehr häufig gemacht wird, ohne Benennung des Urhebers, ist das weder richtig noch kannst du sehen, welchen Ärger manche bekommen, nachdem sie Bilder hochgeladen haben

Eine Quellenangabe REICHT NICHT AUS! Man benötigt die AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS des Urhebers/Rechteinhabers!!!!

Und demnach muss das auch nicht im Einzelfall überprüft werden.

Vorsicht mit der Weitergabe von o einem VÖLLIG falschen "Wissen"!!!

@CarthorisCarter

Mal ganz langsam und genau lesen, was ich geschrieben habe, bevor du dich im Ton vergreifst.

Rein zufällig bin ich auch einer derjenigen, die professionelle Fotos machen und ich meine Fotos mal hier, mal da im Netz wiederfinde, selbst mit meinem Logo. Mir ist die Thematik nicht nur bekannt, sondern insbesondere die Problematik und wie man damit am sinnvollsten umgeht. Grundsätzlich werden auch auf Instagram viele lizenzpflichtige Bilder einfach hochgeladen, ohne jegliche Information über den Urheber. Es ist sehr schwierig dem Herr zu werden, da eine Beschwerdemail ab und an zum Erfolg führt aber insgesamt das systembedingt nur ein Tropfen auf dem heissen Stein ist, da man von den meisten unerlaubt veröffentlichen Bildern überhaupt keine Kenntnis hat. Daher ist die Angabe der Referenzinformationen ein erster Schritt und das sollte von den entsprechenden Seiten als Vorgabe gemacht werden, sofern man nicht selbst der Urheber ist. Teils ist das bereits so und teils wird das durch Forenmitglieder durchgesetzt. Daher meine Aussage, dass man auf jeden Fall angeben sollte woher die Bilder sind. Dass das immer aussreicht habe ich weder geschrieben noch angedeutet. Das ist lediglich eine Unterstellung deinerseits.

Wenn du hier so pingelig daherkommst, kann ich dir sagen, dass deine Aussage, dass man immer die ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers benötigt schlichtweg von angelesenem Halbwissen zeugt. Es ging hier um Bilder aus dem Internet und da gibt es eben unterschiedliche lizentrechtliche Möglichkeiten, auf die man treffen kann. Es gibt tatsächlich Bilder, wo man auf die Quellenangabe verzichten kann, wo aufgrund des zeitlichen Faktors Rechte verfallen sind und deren Nutzung quasi der Gemeinheit frei und ohne Beschränkungen zur Verfügung steht. Und es gibt Bilder, wo es die entsprechende Lizenz, unter der das Bild ins Netz gestellt wurde, eine Quellenangabe bedingt, sofern man dieses nutzen möchte. Das gilt aber eben nicht für alle. Es kommt immer auf die entsprechende Lizenz an und Lizenz heisst in dem Falle nicht, dass man ein Bild nur kostenpflichtig oder nur nach ausdrücklicher Erlaubnis nutzen darf. Es gibt hier ein richtiges Lizenzenwirrwarr, wo es immer unterschiedlich gehandhabt wird. Das solltest du dir mal zu Gemüte ziehen, bevor du hier auf den Putz haust. Bei Wikipedia gibt es z.B. sehr nützliche Information dazu oder aber auf den einschlägigen Fotoseiten.

Weiterhin gehört es, unabhängig von der jeweiligen Lizenz, zum guten Umgangston im Internet, bei Bildern, wo man weder Urheber noch Rechteinhaber ist, eine Quellenangabe zu machen. Genau darauf habe ich verwiesen und dass es im Einzelfall zu prüfen wäre, ob das ausreicht. Genau das steht in meiner Antwort. Leider ist die Praxis eine andere und die Meinung weit verbreitet, dass man Bilder im Netz ohne große Bedenken einfach so verbreiten kann.

Nein, darf man nicht. Das ist Urheberrecht drauf, und eine Angabe, wo sie her sind REICHT NICHT AUS, auch wenn das immer wieder geglaubt oder behauptet wird.

Selbstverständlich nicht!

Ja natürlich

Nein

@Mich12

Sorry hab mich verlesen :) Man braucht nur keine erlaubnis wenn sie nicht geschützt von privat leuten usw sind

Was möchtest Du wissen?