Darf man als Jugendlicher in Begleitung eines 18 Jährigen harten Alkohol in Öffentlichkeit trinken?

5 Antworten

Nur wenn es ein Erziehungsberechtigter ist und es sich um Bier, Wein und Sekt handelt (§9 JuschG). Sonst NO WAY.

Nein, man darf zwar schon ab 14 schon leichten Alkohol trinken (Bier und Wein usw.), aber branntweinhaltige Getränke (z.B. Schnaps) darf man in der Öffentlichkeit erst ab 18 trinken ;)

Nein das darfst du natürlich nicht. Harter Alkohol in Form von Brandprozessen ist ab 18. Das heißt du darfst ihn erst mit 18 kaufen und auch erst mit 18 trinken. Ob jetzt ein Erwachsener dabei ist oder nicht macht keinen Unterschied.

Brandprozessen

Häh? Was bitte?

@DarthMario72

was bitte schön ist denn ein BRANDPROZESS???

@Antje2003

Hochprozentiger Alkohol wird gebrannt. Deswegen sind alle Brandprodukte erst ab 18 :)

Deine Wortwahl zeigt schon wie unreif du bist :D bei dir wirds auf jeden fall auffallen und du wirst keinen "harten alkohol" bekommen :D

nein, darfst du nicht. auch nicht wenn du in begleitung eines volljährigen bist. denn ein volljähriger hat in diesem fall für dich die verantwortung und auch dafür sorge zu tragen, dass du keinen alkohol trinkst und lauter solche sachen

die begleitung eines volljährigen ist kein freifahrtschein für alkohol-exzesse oder ähnliches.

Was möchtest Du wissen?