darf man 80.000Euro einfach so aus dem Ausland nach Deutschland auf ein Konto überweisen?

3 Antworten

Ich bin zuständig für die finanzen in unserem betrieb und ich muss meine kunden beraten ... also kann ich dir sagen das du das schon machen kannst du musst aber belegen können von wo du das geld hast dann ist es kein problem.man muss dich einfach als wirtschaftlich berechtigten festlegen

und dann muss man auch nix bezahlen, weilman es ja aus dem ausland hat, durch ein verkauftest Gründstück welches man dort geerbt hat???

Möglich ist das schon, aber Du musst den Nachweis erbringen, das es sich um rechtens erworbenes Geld handelt. Dafür gibt es das GWG (Geldwäschegesetz).Also, wenn alles ohne Betrug erworben wurde, bekommst Du keine Schwierigkeiten.

Vergiss nicht die Meldung an die LZB gemäß Außenwirtschaftsverordnung, falls notwendig. Lautet das Konto, von dem das Geld überwiesen wird, auch auf Deinen Namen mit der gleichen Adresse in Deutschland? Dann ist es nicht erforderlich. Wenn das Geld von einem Devisenausländer kommt, ist diese Meldung an die LZB erforderlich.

Was möchtest Du wissen?