Darf Jobcenter praktikum verbieten?

4 Antworten

Also: Du darfst 1 Woche Probearbeiten, musst aber vorher beim Jobcenter die Erlaubnis einholen, weil du in dieser Zeit als "Nicht vermittelbar" giltst. Geh einfach nochmal zum REWE bei dem du das Praktikum machen willst, erkläre es denen und frag, ob du eine Bestätigung kriegst, dass du dort ein PRAKTIKUM machen darfst, mit der Voraussicht auf einen Ausbildungs-/Arbeitsplatz.

Den legst du deinem Sachbearbeiter vor und der sollte dann eigentlich sagen, "Ja, machen sie das"

Die Regeln des Jobcenters/Arbeitsagenturen hab ich selbst noch nicht ganz verstanden, es gibt viele Themenbereiche (ALG1, ALG2, Vermittlungen) bei denen ich selbst auch nicht ganz durchblicke. Aber normalerweise geht es bei denen einigermaßen geregelte Bahnen. Und du bist derzeit auf der Suche und müsstest dich selbst bewerben.

Das gilt insbesondere bei den Vermittlungsvorschlägen. Meld dich einfach mit deinen Zugangsdaten in der Jobbörse der Arbeitsagentur an und such dir SELBST Stellen raus auf die du dich bewirbst. Dadurch zeigst du Engagement und der Sachbearbeiter erlaubt dir vielleicht ein Praktikum.

Was machst du eigentlich, wenn es doch nicht bei REWE klappt - egal ob du ein Praktikum hattest oder nicht?

Dann musst du dich wieder "normal und selbstständig" auf freie, ausgeschriebene Stellen bewerben!

"Das gilt insbesondere bei den Vermittlungsvorschlägen. Meld dich einfach mit deinen Zugangsdaten in der Jobbörse der Arbeitsagentur an und such dir SELBST Stellen raus auf die du dich bewirbst. Dadurch zeigst du Engagement und der Sachbearbeiter erlaubt dir vielleicht ein Praktikum."

Das mache ich schon von Anfang!!!!!!!! An vom Jobcenter ect kommt ja nichts.....Außerdem brauch ich keine anderen Leute die mir meine Sachen fürn Job raussuchen ich hab sonst auch Festangestellt gearbeitet dafür brauch ich keine Leute die mir kram raussuchen ich glaub es geht .... er hat aber trotzdem nein dazu gesagt denn er sagte mir: der betrieb muss sich erst beim Jobcenter melden" aber zuerst brauch ich die FESTE zusage für den Job... (sinnlos!?) in hessen war das auch nicht so bescheuert da gehtse hin sagste willst praktikum machen bekommst nen zettel gibst den im betrieb ab die schreiben ab wann und bis wann den gibste dort wieder ab FERTIG...... ich hab noch nie soviele sonderteile gesehen wie hier unten im blöden Württemberg.,... -.-

Das ganze Jobcenter bzw. Hartz4 ist Unsinn. Ich selber komme aus Hessen und es ist genauso mit dem Praktikum. Ohne Zusage oder Voraussicht auf eine Arbeit bzw Ausbildung keine Chance au ein Praktikum. Ich selber bekomme seit langem Hartz4 und noch nie ein Jobangebot bekommen. Aber was sollen die mir auch schicken. Bevor die den Arsch hoch kriegen habe ich mich schon längst beworben.

Warum auch immer oben wurde mein text dazu nicht übernommen -.- Die Editier zeit wwar auch abgelaufen -.-'' Hier nochmal der Sachverhalt:

Ich zog hier her bei dem neuen Rewe der im Frühjahr öffnet wäre eine Chance auf eine festanstellung um dort meine Chancen zu verbessern wollte ich in dem REWE Markt der derzeit für diesen Markt WIRBT ein Praktikum machen das hat mir der Typ verwehrt da ich laut seiner Aussage her erst die FESTE ZUSAGE für einen FESTEN Job dort brauche -.- Wozu dann praktikum?!

Wenn das Praktikum verhindert, dass Du vermitelt werden kannst, dann ja. Rede mit dem Sachbearbeiter.

Das ist doch schwachsinnig was du schreibst bei dem Praktikum GEHT es ja drum das ich eine verbesserte Chance auf einen JOB haben kann -.- Was macht wohl mehr Eindruck ein "ich habe von 2002 bis 200x" faul daheim auf der Couch gehockt oder ein "ich habe von dem bis dato wenigstens Praktikum gemacht" im Lebenslauf? -.- Das tolle Jobcenter schickt mir seit 2 Monaten 0 Jobangebote das wäre jetzt meine Chance gewesen in einen Betrieb reinzukommen -.-''

@OnePiece2807

Deshalb habe ich ja auch geschrieben, dass Du mit dem Sachbearbeiter reden sollst, oder nicht?

Dass Du das schon getan hast, ist der Frage leider nicht zu entnehmen. Dass Du noch keine Jobangebote erhalten hast, ist allerdings nicht zu verstehen.

Ich bin die letzte, die ein mangelndes Engagment nicht zu würdigen weiß. Bitte versuche es mit dem Praktikum einfach noch mal.

Ich wünsche Dir viel Erfolg.

@Treueste

Ich habe mit Ihm geredet wie soll ich sonst wissen das dieser es VERBIETET?

@OnePiece2807

Eben diese Erläuterung hatte ja noch nicht bei der Frage gestanden.

Es tut mir Leid, wenn das falsch rüber gekommen ist.

Und wenn Du noch mal versuchst bei Rewe etwas schriftliches zu erhalten? Oder ist der Zug ganz abgefahren?

Du kannst Dich auch an den Abteilungsleiter beim Jobcenter wenden, wenn Du Dich ungerecht behandelt fühlst.

@Treueste

Naja bringt mir ja nichts der Typ beim rewe kann mir ja auch nicht sagen ob er mir unter all den ganzen Bewerbungen in 5 Monaten dann den Job gibt.... Trotzdem is es doch unsinnig von dem Typen nein zu sagen..... v.v Ich meine Beim letzten Termin haben wir selbst in die Jobangebote geguckt damit er zu mir "passende" Sachen raussucht... da hat er mir 1 Zettel mitgebe, mit 1 Sache die für mich nicht in Frage kommt weils halt Schichtarbeit ist und das von den verkehrsmitteln hier in dem Dorf gar nicht machbar ist... da fährt bei Schichtarbeit um die Uhrzeit gar kein Zug/ Bus zurück ... und ich lauf doch keine 20km mitten in der Nacht zurück und das jeden Tag....Habe mit dem telefoniert es ihm auch erklärt das ich damit meine Chancen verbessern kann.... aber er sagte nein erst bei fester Jobzusage.... WTF?! Wie soll ich einen Arbeitgeber bitte ohne Probearbeit überzeugen...... totaler Unsinn will wieder arbeiten aber mir werden Steine in den Weg gelegt un dann schimpfen andere Leute noch über einen weil man nix hat das is zum k*****..

Habe mit dem telefoniert es ihm auch erklärt das ich damit meine Chancen verbessern kann.... aber er sagte nein erst bei fester Jobzusage.... WTF?! Wie soll ich einen Arbeitgeber bitte ohne Probearbeit überzeugen...... totaler Unsinn will wieder arbeiten aber mir werden Steine in den Weg gelegt un dann schimpfen andere Leute noch über einen weil man nix hat das is zum k******...

@OnePiece2807

Ich kann Deinen Ärger sehr gut verstehen, aber leider habe ich auch keinen anderen Lösungsansatz, außer eben eventuell den Amtsleiter auf diesen Umstand hinzuweisen.

Was möchtest Du wissen?