Darf ich während der Ausbildung einen Minijob auf 450€ machen?

2 Antworten

Der Nebenjob hat keinen Einfluss auf die Steuerklasse der Ausbildung, und

das Einkommen aus der Nebenbeschäftigung muss auch nicht in der Steuererklärung zum Jahresende angegeben werden.

Abgezogen werden kann dir von dem Einkommen des Minijobs der Betragsanteil zur Rentenversicherung in Höhe von 3,7 % , wenn du keinen Antrag auf Befreiung unterschrieben hast, was aber auch nicht zu empfehlen ist.

Außerdem kann der Arbeitgeber die Pauschalsteuer von 2 % abziehen, wenn es ausdrücklich im Arbeitsvertrag vereinbart wurde. Sonst zahlt er sie.

Wenn die Ausbilderin/Arbeitgeberin der   Nebenbeschäftigung zugestimmt hat, steht  dir nichts im Wege.

Nein. Wenn alles richtig gemacht wird, ist die Pauschal für den Nebenjob schon erledigt. Du brauchst keinen Steuerkarte Klasse 6 dazu.

Das Geld von der Ausbildung wird wie üblich versteuert.

Was möchtest Du wissen?