DARF ich solche Fragen im Vorstellungsgespräch stellen? (Ausbildung)

5 Antworten

1.) Formuliere die Frage etwas anders. Natürlich weißt Du bereits aus dem INternet, wer sich den Markt teilt. Du könntest z.B. fragen, wo das UNternehem,en selbst seine Stärken im Verglewich zum Wettbewerb sieht. Reichere die Frage mit Deiner eigenen Auffassung an und bitte ggf. um Korrektur.

2.) Die Kollegen vorab kennenlernen zu wollen ist eine berechtigte Bitte. Aber nicht bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Diese Frage wird später dazu dienen, von vornherein zu klären, ob Du mit den Leuten zusammenarbeiten kannst. Sprich herauszufinden, ob es Dir unter den dann geltenden Bedingungen gelingen kann, Deine Fähigkeiten voll zu entfalten. Soweit bist Du aber noch nicht, Du wirst die die Fähigkeiten erst noch aneignen.

Bitte lese dir das mal durch

http://www.fr.de/leben/karriere/bewerber-knigge-sieben-no-gos-im-vorstellungsgespraech-a-789618

https://www.absolventa.de/karriereguide/gespraech/vorstellungsgespraech-fragen

Zu Punkt 1: NEIN

Außerdem wird dir keiner das beantworten, denn heute kann man davon ausgehen, dass sich mehrere um diese Stelle bemühen.

DU musst eine gute Bewerbung haben, gute Zeugnisse und dich selber so geben, wie du bist. Deshalb ist es wichtig, dass du die Frage beantworten kannst, warum du dich gerade bei dem Betrieb bewirbst und warum du gerade den Beruf erlernen willst.

Zu Punkt 2:

Auch NEIN beim Bewerbungsgespräch, soviel Zeit hat keiner während dem Gespräch, dass der dir alles zeigen kann.

Wenn dein Gespräch gut verläuft und du evtl.nochmal eingeladen wirst oder du bekommst die Stelle, dann wird man dir eh alles zeigen.

Nimm einen kleinen Notizblock mit, wo du dir noch evtl. Fragen notierst und auch während dem Gespräch kannst du dir kurze Notizen machen.

Du hast dich schon vor deiner Bewerbung schlau gemacht über den Betrieb und dazu kannst du noch Fragen stellen.

  1. Anzahl der Mitbewerber = Ja (Konkurrenten = Nein, weil Negativausdruck)

  2. besser wäre, kann ich mir vielleicht meinen Arbeitsplatz ansehen

Viel Erfolg.

Über den Markt, in dem die Firma tätig ist, solltest du dich vorab informieren, d.h. auch über Mitbewerber. Weiterhin natürlich über die Zukunftsaussichten.

Klar, kannst du fragen, ob du Azubis kennen lernen kannst.

Beides zeugt davon, dass du dich vorbereitet hast und es dir ernst ist.

  1. eher nicht. Das könnte danach aussehen das du Angst vor Konkurenz hast. 2. sollte kein Problem sein wenn sie beabsichtigen dich einzustellen.

Was möchtest Du wissen?