Darf ich selbst mitgebrachte Getränke im Fitnessstudio trinken?

8 Antworten

Die Androidapp "Lücken und Tücken der Gesetzte" sagt dazu:

"Nein, das darf es [das Studio] nicht. Wenn ein Fitnesscenter das Mitbringen von eigenen Getränlen in den AGBs verbietet, so wird diese Klausel wegen unangemessener Benachteiligung unwirksam. Glasflsachen dürfen aber weiterhin auf Grund von Verletzungsgefahrt verboten werden."

Als Quelle wird das BGB §307 Abs. 1,2 angegeben

Ich distanziere mich ausdrücklich von diesem Text und übernehme keine Haftung, falls die Aussage des Textes falsch sein sollte. Ich kann in keinster Weise haftbar für den Inhalt oder Taten, die Aufgrundlage dieser "Antwort" passierten, haftbar und/oder verantwortlich gemacht werden.

Wenn dem Studio keine gastronomischer Betrieb integriert ist ja. Du hast einen Vertrag zum Trainieren und nicht für den Konsum deren Getränke abgeschlossen. Im Zweifel solltest Du solche "Paragrafen" aus Deinem Vertrag streichen, beziehungszeise diese VOR Vertragsabschuss als ungültig erklären.

Ich würds einfach machen, ich und meine Kumpels nehmen alle eigene Getränke mit. Und selbst wenn es bei dir nicht erlaubt ist, mehr als eine Bitte des Besitzers, dies in Zukunft zu unterlassen wirst du nicht erhalten.

Das Studio darf dir nicht verbieten deine eigenen Getränke mitzunehmen! Es ist ein Sportbetrieb und kein Gastwirtschaftsbetrieb! Ein Restaurant oder eine Kneipe macht seinen Umsatz durch Getränke aber das ist nicht das Kerngeschäft des Studios - und somit ist das Verbot eigener Getränke eine unangemessene Benachteiligung des Kunden.

Lies mal hier:

https://www.das.de/de/rechtsportal/rechtsfrage-des-tages/fitnessstudio-eigene-getraenke-erlaubt.aspx

Super Danke!!!

wenns in den agb so steht, dann ists so. ein vertrag ist ein vertrag und du hast unter dieses umständen dann zugestimmt. du setzt dich ja auch nicht ins restaurant, bestellst was zu trinken und holst dann dein eigenes essen aus der tasche. in den meisten studios gibts trinkflatrate. alles in allem - vertragsfreiheit. in den agb steht auch immer, dass du den anweisungen und bitten des personals folge zu leisten hast. ansonsten kündigen sie dir.

Was möchtest Du wissen?