Darf ich schon ab 18 Jahren ein Auto finanzieren?

7 Antworten

Hallo,

klar, grundsätzlich darfst Du das. Sobald Du volljährig bist, bist Du ja im Normalfall voll geschäftsfähig und kann alle möglichen Verträge unterschreiben - auch einen Kreditvertrag.

Ob Du eine. Kredit bekommst, entscheidet dann am Ende die Bank. Das hängt neben Deinem Alter noch von anderen Dingen, wie z.B. Deinem Einkommen, der Schufa, etc.

Ob ein Kredit mit 18 Sinn macht muss jeder für sich selbst entscheiden - aber das war ja nicht Deine Frage. Wenn man z.B. kein Erspartes hat, aber auf das Auto angewiesen ist, hat man leider oft keine andere Wahl.

Wichtig: Nicht den erstbesten Kredit abschließen! Auf jeden Fall vergleichen! (Hinweis: Nicht nur die Rate vergleichen - wichtig ist der effektive Jahreszins!) Du musst nicht unbedingt die Autofinanzierung im Autohaus abschließen. Du kannst das auch bei einer Bank oder Du holst Dir ggf. auch vorher einen Kredit (Bargeld) mit dem Du dann das Auto kaufst. Dann gibt's teilweise sogar noch einen Barzahler-Rabatt;)

Über Vergleichsrechner im Internet bekommst Du schonmal ein Gefühl dafür, was ein Kredit momentan kostet. So kann Dich keiner über's Ohr hauen;)

http://www.ausgaben-optimierung.de/vergleichsrechner/finanzen/kreditvergleich/

Viele Grüße!

Klar! Auto kaufen geht. Aber ob es so sinnvoll ist mir 18 schon Schulden zu machen ist eine andere Frage, die du vielleicht auch mal stellen solltest!

Tja wenn du über ein regelmäßiges einkommen verfügst und bei der schufa nichts negatives über dich steht wäre es möglich, je nach dem was du verdienst ;-)

Sicher geht das. Wenn du einen sicheren Job hast

Ja, darfst Du. Und welches Auto du kaufst ist natürlich deine Sache. Auch egal ob 3.000,- oder 30.000,- Euro.

Was möchtest Du wissen?