Darf ich ohne Genehmigung auf Ackerland ein Loch graben?

4 Antworten

Ja du hast aber eine Verkehrssicherungspflicht, spricht es darf niemand zu Schaden kommen weil er da rein gefallen ist. Außerdem solltest du BGI 5103 Seite 77 ff. beachten.

http://www.arbeitssicherheit.de/media/pdfs/bgi_5103.pdf

Vieln Dank für die Antwort!

Nein, nicht ohne Zustimmung des Eigentümers.

hat doch geschrieben: EIGENES land

@abraxa11

Ups, sorry, hab ich überlesen ...

es ist nicht dein eigentum ?, dann ist es immer ein fremdes grundstück, wenn es nicht dein`s ist

Das kommt darauf an, wie lang und breit das 2 Meter tiefe Loch ist. Je nach Bundesland ist ab einer gewissen Anzahl Kubikmeter der Aushub baugenehmigungspflichtig.

Danke für die antwort! Wo kann ich nachlesen, in welchen Bundesländern welche Regelungen gelten?

@olive19

In den jeweiligen Bauordnungen der Bundesländer.

Was möchtest Du wissen?