Darf ich mit 16 zum anderen elternteil ziehen?

5 Antworten

Das ist nicht so einfach zu erklären. Wenn Dein Vater das Aufenthaltsbestimmungsrecht hat, muss er zustimmen. Stimmt er nicht zu, kann eine gerichtliche Entscheidung über das Familiengericht herbeigeführt werden. Dabei wirst Du gehört und Dein Wunsch wird bei der Entscheidungsfindung eine Rolle spielen. Liegen aber schwerwiegende Gründe vor, die dagegen sprechen, kann der Antrag auch abgelehnt werden.

"Quasi einfach" geht das nicht. Damit müssen deine Eltern schon einverstanden sein...beide! Zumindest dann, wenn sie, wie allgemein üblich, das gemeinsame Sorgerecht haben.

wenn deine eltern beide einverstanden sind geht das. was willst du bei deinem vater, wenn er dich gar nicht will? darum, zusammensetzen und ausdikutieren.

du hast kein "freiheitsrecht", das gibt es nicht.

wer hat das sorge- und /oder aufenthaltsbestimmungsrecht? einfach so kannst du nicht umziehen. warum kannst du es nicht mehr aushalten? das können ja auch ganz normale pubertäre schwierigkeiten sein.

Hallo,

wer hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht? dein Vater oder deine Mutter? oder Beide? Das musst du vorher wissen. Was sagt denn deine Mutter dazu? Ist deine Frage ob deine Mutter dich aufnehmen muss? oder möchtest du nur wissen ob du mit 16 frei entscheiden darfst wenn deine Mutter das A-Recht hat und dich aufnehmen möchte?

Was möchtest Du wissen?