darf ich mir das auto von meinen eltern ausleihen?

5 Antworten

Nein, gibt es nicht. Allerdings solltet Ihr darauf achten, dass Deine Eltern keine Einschränkungen hinsichtlich des Fahrerkreises bei der Versicherung gemacht haben oder diese entsprechend ändern.

Macht unser Sohn auch gerade.Deine Eltern müssen es nur der Versicherung melden,kostet paar Euros mehr dann.Kann aber auch sein das deine Eltern auch jünger Fahrer schon inclusive haben,,,,am besten mal in die Police schauen

Du kannst dir von irgendjemandem ein Auto ausleihen, das ist kein Problem. Allerdings ist klar, dass du dich im Vorfeld vergewissern mußt, dass der Fahrzeughalter eine KFZ-Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, die dir als Führerscheinneuling das Fahren des PKW gestattet, denn es gibt sehr viele, sehr unterschiedliche Tarife. Das sollte geklärt sein!!

Allerdings ist klar, dass du dich im Vorfeld vergewissern mußt, ...

Nein, das muss er nicht. Das ist allein Sache des VN.

Er muss nur den ordnungsgemäßen Zustand des Fahrzeugs prüfen. ;)

@Eichbaum1963

Ja richtig, der VN dürfte den PKW nicht herausgeben -rein rechtlich gesehen-, aber als Fahranfänger kann es ja nicht schaden, wenn sie ihre Eltern, Freunde etc, deren PKW sie nutzen möchte, darauf anspricht... sie will ja niemanden "reinreiten" schätz' ich mal.

@charis0110
Ja richtig, der VN dürfte den PKW nicht herausgeben -rein rechtlich gesehen-,

Darf er schon - auch rein rechtlich.

Aber im Falle eines Unfalls von nicht eingetragenen Fahrerkreisen (denn dass Fahrer namentlich eingetragen werden, gibts gar nicht), droht dem VN rückwirkende Beitragsangleichung und ggf. eine Vertragsstrafe in Höhe von 40-200 % eines Jahresbeitrags. Die dem Fall aber niemals aber dem Fahrer.

Wenn dir der Besitzer vom Auto es erlaubt, darfst du jedes Auto der Welt fahren.

Du kannst jedes Auto dieser Welt fahren solange der Besitzer damit einverstanden ist.

Was möchtest Du wissen?