Darf ich (Mieter) einen Strandkorb auf den Balkon meiner Wohnung stellen, ohne Absprache mit andern?

8 Antworten

Im Grunde genommen kann Dir niemand vorschreiben, was Du auf dem Balkon aufstellst, wenn es nicht über das Geländer hinausragt und/oder ein öffentliches Ärgernis darstellt. (z.B. Banner o. Transparent mit Sprüchen) - Auch darf der Balkon nicht als Müllplatz missbraucht werden. In Deinem Fall gehe ich davon aus, dass es sich um einen ganz normalen Strandkorb handelt. Dieser sollte ohne Rückfragen aufzustellen sein. Wenn Du aber wirklich ganz ganz sicher sein willst, würde ich meinem Vermieter Bescheid sagen, dass Du planst den Strandkorb dort hinzustellen. Also ich kann mir nicht vorstellen, dass es Schwierigkeiten geben sollte.

Tja... hab das teil schon plaziert und jetzt ist der ärger da...

@gerdraue

Wer macht Dir Ärger? Vermieter oder Mitbewohner - und mit welcher Begründung?

Eigentlich ja. Aber ist der Nachbar auch Mieter beim gleichen VM oder ist der VM des Nachbarn ein anderer.

Wie auch immer ist da Ärger vorprogrammiert. Denn die Wohnqualität der Nachbar-Wohnung wird auf die Balkonnutzung bezogen erheblich eingeschränkt. Ich würde auf den Strandkorb verzichten. Ansonsten ist es durchaus denkbar dass diese Geschichte vor Gericht landet.

Bedeutet also ...besser wegräumen... der Nachbar ist auch Besitzer der Wohnung, so ein mi.........!!!!!!!!

@gerdraue

Ja, denn ein anderer Kündigungsgrund lässt sich auf kurz oder lang immer finden.

was du dir auf den balkon stellst,geht doch niemanden etwas an, so lange es andere nicht irgendwie belästigt oder in ihrem wohlbefinden stört. das größere problem dürfte sein, den korb durch die türen von wohnung und balkon zu bekommen. du solltest vorsichtshalber VOR der anschaffung sämtliche maße überprüfen.

wenn du den besagten balkon alleine nutzt, ja... ist es ein gemeinschaftsbalkon, musst du es mit den mitusern abstimmen....

was würde der liebe nachbar denn sagen wenn du einen sonnenschirm so stellst das dann auch seine sicht versperrt ist? oder ein rankgitter damit die sicht zu euch nicht so groß ist?

ruf den vermieter an ob es ok ist. ich denke nicht das es den anblick des hauses schadet. was guckt der nachbar überhaupt in eure richtung?

Fairer Weise muss ich sagen das er quasi nur in meine Richtung sehen kann, außerdem gibt er an das aus seinem Wohnzimmerfenster die Sicht komplett verstellt ist

Was möchtest Du wissen?