Darf ich meinen Bruder fahren lassen?

8 Antworten

Geh auf einen Verkehrübungsplatz, das kostet zwar ein paar Euro, aber dann darf er in aller Ruhe legal üben.

Dein Führerschein ist schneller weg, als zu glaubst, wenn Du an einem einsamen Plätzchen mit Ihm üben fährst.

Das teilnehmen am öffentlichen Straßenverkehr mit einem Kraftfahrzeug ist ohne einen Führerschein grundsätzlich nicht gestattet. Wenn man als Schwarzfahrer erwischt wird, kann eine zeitlich begrenzte Faheschulsperre verhängt werden, mit einem Jahr muss man dann mindestens rechnen. Außerdem ist ein Eintrag ins Fahreignungsregister möglich, was die Sache erschweren kann. Ich persönlich kann nur empfehlen gleich die Fahrschule zu absolvieren, dann braucht man sich keine Sorgen zu machen irgendwie erwischt zu werden. 

Ich habe dort häufig schon die Polizei gesehen, warum auch immer.


weil die Polizei nicht blöde ist.., wie du vielleicht glaubst. Man weiß genau, wo die beliebten Strecken sind, die von Schwarzfahrern benutzt werden.

Du weißt ganz genau, dass man logischerweise niemanden ohne gültigen FS im öffentlichen Verkehrsraum fahren lassen darf. Verkehrsübungsplätze gibt es nicht ohne Grund.

Dein Bruder wird eine Führerschein Sperre bekommen und mindestens mit 19 dann den Führerschein machen dürfen und du wirst auch etwas abbekommen, da du ja wußtest, dass er keinen Führerschein hatte.

Also lieber mal google fragen wo der nächste Verkehrsübungsplatz ist und da hin gehen. Das kostet zwar ein paar Euro aber ist viel günstiger als erwischt zu werden.

Gib doch bitte die paar Euro aus, um auf einem Verkehrsübungsplatz zu trainieren. Alles andere ist schlichtweg verboten und kostet euch beide viel Geld und Tränen!

Was möchtest Du wissen?