Darf ich meine Ps3 im Handgepäck haben?

6 Antworten

Solange da nichts gefährliches drin ist ist nichts zu befürcheten. Auf jeden Fall sehr früh da erscheinen damit man die PS3 auch notfalls noch mit dem regulären Gepäck aufgeben kann.

Bei Laptops und PDAs überzeugen die sich dass das Gerät funktioniert, also höchstwahrscheinlich nicht dran herumgebastelt wurde. Das geht bei der PS3 nicht (nur z.B. bei der PSP). Aber das Röntgenbild kann aufschluß darüber geben ob da "eine weiche Masse" drin ist die nicht da rein gehört.

 

Beachten muß man aber auf jeden Fall den Zoll. eine PS3 dürfte den Freibetrag bei weitem übersteigen!

der Zoll spielt dafür überhaupt keine Rolle, weder in der EU noch im EU Ausland und es gibt auch keinen Freibetrag dafür. Zoll (und Freubetrag) fällt nur für Ware an, die man in ein Land einführt und dort belässt, oder im EU Ausland kauft und in die EU einführt, nicht aber für Geräte des persönlichen Bedarfs oder zur Berufsausführung (wie z.B. Notebooks, teuer Messgeräte usw.)

Was einzig passieren kann, das wäre eine Eintragung besonders auffälliger Geräte (kommt gelegentlich bei der Einreise nach Indien vor) in den Reisepass, die bei der Ausreise wieder gelöscht wird, wenn man das Gerät mit sich führt.

@Sorbas48

Man muß das Ding zumindest anmelden. Im schlimmsten Fall zahlt man dann den Zoll und bekommt den Betrag bei der Rückreise zurückerstattet (Quittung unbedingt aufheben).

Einfach so durch den grünen Ausgang gehen gilt dann leicht als Schmuggelversuch!

@Commodore64

meine elektronischen Geräte (im X-fachen Wert einer PS3 um lumpige € 400,-) sind schon mehrfach um den Erdball geflogen, ich wurde schon in verschiedensten Ländern kontrolliert und auch noch nie nur gefragt was ich damit mache. Die Zöllner interessierten sich bisher immer für Tabakwaren, Lebensmittel, Alkoholika und anderes Zeugs. Wo ein elektronisches Gerät gekauft wurde hätte der Zoll auch ohne Quittung sehr schnell über die Seriennummer heraus.

@Sorbas48

Beo Kameras, einem gebrauchtem Handy, Laptop, etc ist das klar. Das braucht man für die Reise. Aber richtig teure Spielzeuge wohl kaum.

Wo ein elektronisches Gerät gekauft wurde hätte der Zoll auch ohne Quittung sehr schnell über die Seriennummer heraus.

Also schnell ganz und gar nicht und vor allem haben die dafür keine Zeit. Derjenige der das Produkt einführen will ist in der Beweispflicht.

Die Zöllner interessierten sich bisher immer für Tabakwaren, Lebensmittel, Alkoholika und anderes Zeugs.

Kommt immer auf das Land an in das man einreist. Die mit hoher Luxussteuer oder Mehrwertsteuer sind stark an allem anderen inetressiert.

Ländern kontrolliert und auch noch nie nur gefragt was ich damit mache.

Glück gehabt. Aber dass jemand beim schmuggeln glück hat, bedeutet für den Fragesteller nicht automatisch dass das so in Ordnung ist und der Fragesteller auch keine Strafen zu erwarten hat wenn er dann doch erwischt wurde.

Am Flughafen gilt: "Im Zweifel immer durch den roten Ausgang und nachfragen!".

PS3, Notebook oder andere elektronische Gerät sind im Handgepäck überjaupt kein Problem. Bei den meisten Scannern müssen sie allerdings aus dem Gepäck genommen werden und in eine gesonderte Box gelegt werden (weil sie sonst die Sicht auf andere Gegenstände verdeckt). Nach der Sicherheitskontrolle kann man wieder alles im Handgepäck verstauen.

Würde ich nicht versuchen. Das kann beanstandet werden, da eine Ps3 auch metallene Bauteile hat. Das Risiko ist zu groß.

Wenn du die z.B. in einen Pulli einwickelst und in die Mitte der Tasche tust, ist das kein Problem.

ist überhaupt kein Problem

Tu sie doch einfach in eine dafür vorgesehene Hülle, dann kann auch nix passieren ;)

danke dir : D

Du willst deine Ps3 mit in den Urlaub nehemen? Oder hab ich das falsch verstanden?

Was möchtest Du wissen?