Darf ich mein Nachbarn das Wegerecht entziehen?

3 Antworten

Das Wegerecht kannst du ihm nicht entziehen. Er hat das Recht über dein Grundstück zu fahren. Dieses Recht ist notrariell verbrieft. Dagegen kannst du gar nichts machen. 

Nun wäre natürlich interessant, worin die von dir angesprochene Bedrohung besteht. Falls es wirklich eine im strafrechtlichen Sinne relevante Bedrohung ist, kannst du rechtlich dagegen vorgehen. Du kannst Anzeige erstatten und sogar eine einstweilige Verfügung vor Gericht erwirken.

Jedoch solltest du bedenken, dass Streitereien mit dem Nachbarn in der Regel von keiner Seite dauerhaft "gewonnen" werden können. Es stellt sich die Frage, ob es nicht doch klüger wäre, die Sache mal abends bei einem Bier auf der Terrasse aus der Welt zu schaffen. 

Wie bedroht er euch ? Wegen der Bedrohung kannst ihn höchstens anzeigen.

Wenn das Wegerecht notariell Beurkundet wurde hat er das Recht auf dieser Straße zu fahren.

Natürlich ist es vollkommen korrekt, was du schreibst. 

Jedoch möchte ich darauf hinweisen, dass Streitereien zwischen Nachbarn auf Dauer keinen "Sieger" kennen. Meist stehen beide am Schluss als "Verlierer" da. Deswegen wäre ein anderer Weg zur friedlichen Beilegung des Konfliktes vielleicht die bessere Lösung.

@Interesierter

Vollkommen richtig, was du schreibst. Besser wäre es auf jeden Fall wenn man sich gütlich einigen könnte, aber leider ist das nicht immer der Fall.

Nein. Bedrohung dokumentieren - am besten per Video. Dann zur Polizei.

Damit wäre ich sehr vorsichtig. Dies wäre eine Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte und damit strafbar. 

@Interesierter

Richtig, dazu braucht er das Einverständnis des Nachbarn.

@Josefiene

Und dieses wird er ihm voraussichtlich nicht erteilen. Zumindest wird er sich vor offen laufender und angekündigter Kamera nicht zu einer Bedrohung hinreissen lassen.

@Interesierter

Eine akute Bedrohung rechtfertigt unter Umständen eine direkte Verteidigungsreaktion.

Ein unauffälliger Videomitschnitt kann die Polizei und das Gericht leicht überzeugen.

Die möglichen Konsequenzen würde ich riskieren.

@Walum

Das unerlaubte Video wird von dem Gericht womöglich gar nicht akzeptiert.

Was möchtest Du wissen?