Darf ich mein Kind beim Sport (mehrere Kinder in der Halle) mit dem IPhone filmen?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Darf ich nicht filmen, weil ich irgendwelche Bildrechte anderer verletze ? 67%
Darf ich filmen, muss es der Vorstand entscheiden ? 33%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Darf ich nicht filmen, weil ich irgendwelche Bildrechte anderer verletze ?

ok habe mir jetzt die finger wund gegoogelt :) abe auch was interessantes im gsetzbuch gefunden, ich schicke dir mal den link, da kannst dir das in ruhe durchlesen - aber zusammengefasst. Für den normalen gebruach - ohne weiterleitung an dritte kannst du filmen so viel du willst, ausser auf den bildern wird dir menschenwürde verletzt, eingriff in die intimsphäre onder wenn du es veröffentlich möchtest. Hier der link http://anwalt-im-netz.de/urheberrecht/recht-am-eigenen-bild.html. Das heisst, lass so ne leute das nächste mal reden und entschuldigung für meine erste falsche antwort :)

so etwas ähnliches vom wortlaut hatte ich beim googlen vorhin auch gelesen, war mir aber nicht sicher, daher hier die frage. ich hatte es nur im hinterkopf das privat noch etwas anderes ist, als veröffentlichen. dank dir für deine schnelle hilfe, werde mir die seite nachher in ruhe durchlesen. ist kein problem, ich denke das hier einige mit ihren antworten falsch gelegen haben, du hast es ja dank google noch herausgefunden :-)

Darf ich nicht filmen, weil ich irgendwelche Bildrechte anderer verletze ?

Wenn man nicht gefilmt werden möchte, dann hat man da auch ein Recht drauf. Für dieses Kind sind natürlich die Eltern verantwortlich und wenn die nicht möchten, dass ihr Kind gefilmt wird, dann ist das nun mal so und das hast Du dann auch zu akzeptieren, ob es Dir schmeckt oder nicht.

das ist ja richtig und das akzeptiere ich ja auch, ich weis bis heute noch nicht mal, welches der vielen kinder seins ist und ich habe daher auch keine ahnung ob der sohn überhaupt auf dem film ist. der vater ist drauf, weil er hinten an der wand saß. ich finde nur die art und weise unter aller sau, wir sind alles nur eltern und man kann normal mit mir reden, davon hat er aber offensichtlich noch nichts gehört.

Ja ja, die Deutschen und Datenschutz, Recht am eigenen Bild etc pp

Es gibt eine Faustformel: solange es allein zum privaten Gebrauch gemacht ist, darst Du alles ablichten (solange Du Dich nicht anderer Straftaten wie z.B. kinderpornografie etc. aussetzt)

Bei Veröffentlichungen gilt: sobald mehr als 3 Personen auf dem Bild sind, Dein Kind im Fokus und die übrigen Personen eher "Randerscheinungen" und das Ganze im öffentlichen Raum entstanden ist: dann darfst Du publizieren, ohne vorher die Genehmigung jeden Einzelnen einzuholen.

Ist aber halt nur eine Faustformel - Fanatiker können da im Ernstfall triotzdem Probs bereiten ...

ja leider finden sich auch immer wieder personen, die es einem nicht einfach machen, anderen ist es egal (bisher war es so, dieser vater stellt eine ausnahme dar) . die aufnahmen ist in einer gefüllten sporthalle entstanden, meine tochter im visier und die anderen personen sicherlich zu sehen, die gerade in dem moment am rande standen bzw. durchs bild liefen oder andere kinder die um meine tochter herumstanden. ich habe nicht vor, diese filme der öffentlichkeit preis zu geben, es handelt sich um ausschliesslich für mich als mutter gemachte aufnahme als erinnerung des ersten sportunterrichts meiner kleinen tochter, nichts weiter.

irgend welche superkasper muß es ja immer geben, wenn ich mein kind filmen will dann filme ich, und gut. man kann ja froh sein das man in deutschland noch ohne erlaubnis atmen darf

ja so sehe ich es auch, bisher dachte ich es zumindest. der vergleich ist gut, es macht wirklich langsam keinen spass mehr, denn es handelt sich hier nur um erinnerungen, die momente kommen nicht wieder und dann wird es einem so vermiest. ich war stink sauer und hätte mir am liebsten den trainer gleich geschnappt, mit dem kann man reden, ich werde ihn mal fragen, vielleicht war so ein problem schon mal da. ich weis nur nicht, was er machen will, wenn zu weihnachten (ist bald die feier dazu) alle fotografieren, wenn der weihnachtsmann kommt und alle ihre kinder filmen. da bin ich gespannt, wenn die ihre kameras rausholen, werde ich mich auch nicht davor drücken. ich kann ja wohl unschwer einen meter an meine tochter rankriechen, um ja nur sie aufzunehmen, man möchte ja auch die stimmung bischen einfangen. armes deutschland, mit was man sich hier so rumärgern muss und es ärgert mich schon den ganzen nachmittag :-(

@ok4uo

da hast du recht, ich laß mich von den ganzen gängeleien schon lange nicht mehr beeindrucken, irgendwo reicht es.

@Steve0037

ist ja eigentlich schon lächerlich das man das in solchen foren ansprechen muß, man filmt sein kind, wo sind wir denn hingeraten .

@Steve0037

die meinungen zu meinem problem gehen auch leider sehr auseinander, obwohl die mehrheit doch für die zweite antwort, also verletzung der bildrechte stimmt. das finde ich auch sehr schade, nun hat man schon ein handy was filmen kann und dann darf man wieder mal nicht :-(

@ok4uo

mach mal deine fotos oder filme diese momente kommen nie wieder, laß dich da von den anderen nicht beeinflussen. ich glaube nicht das die kiddis sich in ihren bildrechten verletzt fühlen :D

@Steve0037

das denke ich auch, dass sind eher die erwachsenen, die sich mal wieder auf den schlips getreten fühlen. der sohn wird es garnicht mitbekommen haben. wenn er sein kind nicht filmt ist es sein problem, ich möchte diese momente festhalten, ist ja schliesslich schön wenn man es nochmal in ruhe zu hause ansehen kann.

Ich denke, dass du filmen darfst - solange du es nur für deine privaten Zwecke nutzt, also nicht im Internet hochlädst.

das hatte ich auf keinen fall vor, es sollte nur als erinnerung für uns zu hause sein, wie man halt sein kind filmt. die selbe situation hat man bei einschulungen auch, da sind meist auch mehr kinder drauf und wenn da ein elternteil verbietet zu filmen, was dann ? die situation heute war auch keine andere, es war absolut für mich privat.

@ok4uo

Na dann, denke ich, dass du das eigentlich darfst - versuch das doch den anderen Eltern zu erklären. Viel Glück dabei.

Was möchtest Du wissen?