Darf ich mein Kennzeichenhalter selbst kürzen? (Motorrad)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den Halter solltest Du durchaus anpassen dürfen , aber eben nur den Halter was allerdings wegen der Vibrationsbelastung wenig Sinn macht. Was besser ist das teil so zu verstärken das das Schild oder Kennzeichen sich selbst durch die Vibrationen nicht zerstört wird...

Denn ein polizeiliches Kennzeichen ist ein oder wie ein Dokument zu sehen an dem nix verändert werden darf.. Die größen und auch Abmessungen sind klar deffiniert und festgelegt. jegliche Veränderung bedeutet rechtlich eine veränderung eines Dokumentes und kann als Fälschung oder manipulation gesehen und verfolgt werden..

Die Zulassungstellen bieten bei den schwarzen Kennzeichen verschiedene größen an die den Zweirädern heute angepasst sind . bei den farbigen reinen mofa oder ersicherungskennzeichen gilt das im besondern auch schon..

Was man machen kann und sollte sind Verstärkungsbleche zu unterlegen oder so zu hinterlegen um die Steifigkeit und damit auch die lesbarkeit zu erhöhen.. sicherzustellen..Auch dazu gibt es sowohl im Handel als auch die möglichkeiten selbst was anzufertigen und zu montieren wobei die lesbarkeit aus allen möglichen definierten Positionen von hinten gegeben sein Muß.

Da dies schon immer ein problem darstellte auch schon vor etwa 40 jahren waqr das so hat gerade die Polizei darauf ein erhöhtes augenmerk und achtet sehr genau darauf das diese veränderungen im Gesetzlichen ramnen eingehalten werden..

Sonnst gibt es mecker von den Blauen Mädels und Jungs und kann auch zu empfindlichen Busgeldern oder Strafen führen. Joachim

wenn dein kennzeichen noch immer so sichtbar ist wie es soll und sicher befestigt ist seh ich da kein problem

Wenn du alles nach Vorschrift machst ( KENNZEICHENWINKEL, BLINKERABSTAND usw ) dann darfst du das machen, ja.

Und Kennzeichenbeleuchtung nicht vergessen.

Fangfrage ???!!!!

Einen Kennzeichenhalter zu kürzen bringt nichts, außer, dass das Kennzeichen nicht mehr hineinpasst. Du willst sicherlich nicht den Halter kürzen, sondern die Befestigung des Halters, so dass das Kennzeichen nicht mehr die vorgeschriebene Höhe hat sondern näher an der Sitzbank ist. Das Kennzeichen soll also hochsetzt werden. Richtig?

Hallo,

Solange es nur der Halter ist und das Kennzeichen ohne weiteres gut sichtbar ist und sich das Kennzeichen trotzdem gefahrlos befestigen lässt sehe ich da kein Problem :)

MfG feve

Was möchtest Du wissen?