Darf ich mein eigenes Haus rot streichen?!

14 Antworten

Für die Fassadenfarbe kann es eine Genehmigungspflicht geben, wenn in Deinem Wohngebiet ein entsprechender Bebauungsplan existiert. Das ist in den Gemeinden unterschiedlich geregelt. Und eine Regelung für die Fassadengestaltung ist selten. Hier in meiner Stadt gibt es die z.B. für einige Staßen mit historischen Fassaden. Da kann es dann einen solche Plan oder sogar Denkmalschutz geben. Man sollte sich vor dem neuen Farbanstrich erkundigen, sonst kann es teuer werden und Ärger geben.

Wenn es keinen Bebauungsplan gibt, der das Farbenspiel der Häuser vorschreibt, kannst du das machen.

In Meiner Reihe steht ein Rosa Haus, das finde ich abscheulich. Die anderen sind alle weiß

mein Nachbar hat sein Haus in Neongrün gestrichen und einen gelben Rand hinzugefügt und ich gucke direkt auf dieses Haus- ich könnte ihn....

Hübsch. Könntest du ein Bild reinstellen, ich würde mir gerne den Rand abgucken.

Jede Gemeinde hat diesbezüglich eine Satzung. Und in der sind die Farben der Häuser und Dächer geregelt.

In einer Gemeinde, nähe Braunschweig sind alle Häuser schwarz! :-)

Kommt darauf an, es kann Bestimmungen geben wegen des "Stadtbildes".

Ich finde wenn das Stadtbild durch eine rote Ampel dominiert wird.

Was möchtest Du wissen?