Darf ich in meiner Mietwohnung einfach so in Wände bohren trotz folgender Klausel im Mietvertrag?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Setzen von Dübellöchern innerhalb des verkehrsüblichen Umfangs gehört im Mietrecht zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache. Das Bohren solcher Löcher bedarf also nicht der Zustimmung des Vermieters. Dübbellöcher zählen noch nicht als bauliche Veränderungen der Mietsache.

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/d1/duebel.htm

Bohrlöcher sind im üblichen Rahmen vom Vermieter hinzunehmen (IBGH WM 93, 109) und dürfen auch in Küche und Bad angebracht werden LG Münster (WM 99,720).

Anhand dieser Urteile kann man sich etwas orientieren wieviel Bohrlöcher noch hinzunehmen sind und vertragsgemäss zur üblichen Nutzung gehören

AG Kassel, Urteil vom 15.03.1996, Az. 451 C 7217/ 95): Der Mieter, der „nur“ 14 Bohrlöcher im Bad hinterließ, beging keine Sachbeschädigung.LG Hamburg, Urteil vom 17.05. 2001, Az. S 50/01): 32 Bohrlöcher im Bad sind noch vertragsgemäß, weil im Bad sämtliche Armaturen fehlten und sie somit erforderlich waren.OLG Köln, Urt. vom 29.04.1994, Az. 19 U 201/ 93): 34 Dübellöcher waren erforderlich, weil sie für das Anbringen der üblichen Möbel im Bad(Hängeschrank, Gardinenstangen usw.) gedacht waren.

Quelle: http://blog.fairpreis-immobilien.com/2015/08/31/wieviel-bohrlocher-in-einer-mietwohnung/

Was notwendig ist anzubringen macht Bohrlöcher erforderlich, die Dir der Vermieter nicht verbieten kann. Er kann nur von dir verlangen, dass Du mit dem Auszug die Bohrlöcher wieder sauber verschließt. Dass man bei Bohrungen im Bad nicht direkt auf Fliesen bohren und stattdessen Fugenbohrungen bevorzugen sollte, das dürfte klar sein. Aber auch da kann er nichts verbieten, wenn die Bohrung (auch auf Fliesen) erforderlich ist, z. B. Haltegriffe im Fall körperlicher Beeinträchtigungen.

Dübellöcher bohren gehört zum bestimmungsgemäßen Gebrauch, dafür brauchst du keine Erlaubnis des Vermieters. Er kann allerdings von dir verlangen, dass du die Dübellöcher bei Auszug wieder verschließt.

Muss ich meinen Vermieter nun erst um Erlaubnis bitten, in Wände bohren zu dürfen und darf er es mir dann verbieten oder darf ich ohne ihn zu fragen einfach bohren?

Du darfst bohren, aber bitte nicht in eine Strom- oder Wasserleitung. :-)

Was möchtest Du wissen?