Darf ich im Praktikum auch eine Arbeitsanweisung verwegern?

5 Antworten

Was ist denn für dich "Drecksarbeit"?

Wenn du ein Praktikum im Bereich Gebäudereinigung machst, darf dich Dreck ja nicht wirklich überraschen. Dass der Job körperlich anstrengend ist und nicht alles, was dir da begegnet, wirklich lecker und toll ist, müsste dir eigentlich klar sein, ansonsten hast du schonmal was wichtiges in diesem Praktikum gelernt.

Davon abgesehen bekommst du als Praktikant nunmal eher die leicht zu bewältigenden Aufgaben, was aber nicht heißt, dass diese wirklich Spaß machen müssen.

Den Dreck zu beseitigen stört mich nicht, es geht mir lediglich darum wie die ein Praktikant behandeln.Aber ich meine auch ein Praktikum ist dich da um auch was zu lernen, nur leider ist es bei mir überhaupt nicht so wie ich es mir vorgestellt habe.

@Sandra39110

Wie behandeln sie dich denn? Das verrätst du nämlich nach wie vor nicht.

@Jerne79

Man erhält seine Anweisung als Befehlston da kommt kein einziges freundliches Wort. Und wenn man dann noch zu langsam ist, wird gleich gemeckert und man bekommt zu hören das es noch schneller geht. Ich bin dich auch nur ein Mensch und keine Maschine

so etwas macht sich im Praktikum immer gut ; du brauchst nicht zu allem Ja sagen , einfach machen was man dir anträgt

Was wäre denn so eine "Drecksarbeit"?

Bei Problemen kannst du immer deinen Lehrer anrufen.

Bist du als Praktikant der Geschäftsführung da?

Nein bin ich nicht.

Was möchtest Du wissen?