Darf ich einen abgeschriebenen PC verkaufen und muss das deklariert werden?

4 Antworten

Gewerblich? Dann musst Du die Einnahme angeben. Privat.. lala. Also theoretisch.. aber w as kriegste denn schon dafür..

Gewerblicher Verkauf, aber sicher, das ist eine Einnahme für dich. Dein Steuerberater weiss damit umzugehen.

Wenn es denn ein gewerblicher Verkauf ist. Das sehe ich nicht zwingend gegeben, wenn man nur alle drei Jahre einen Computer privat verkauft.

@peterobm

siehe Kommentar unten

@peterobm

Das dachte ich auch.. Abschreibung kenne ich nur aus gewerblichem bereich. Ist man z.B. selbständig.. gilt das ja auch nicht a ls privat sondern wiederum als gewerblich. Sonst kann man doch gar nicht abschreiben?!

@peterobm

Natürlich kann ma das. Nennt sich Werbungskosten.

@jurafragen

Weißt ob ich die Einnahmen eines Verkaufs bei der nächsten Einkommenssteuererklärung deklarieren muss? Und wenn dann wo?

Ich glaube mittlerweile ich muss den Verkauf nach der Abschreibung nicht deklarieren.

Ich habe den Computer fürs berufsbegleitende Studium benutz und als Fortbildungskosten abgeschrieben!

Ich würde den Computer privat verkaufen! Aber trotzdem eine Quittung ausstellen!

Ich habe leider keinen Steuerberater, es rentiert sich für mich nicht

@peterobm

Muss ich die Einnahme bei der nächsten Einkommenssteuererklärung deklarieren? Und wenn dann wo?

Stell Dir einfach mal vor das Teil ginge unreparabel kaputt.... sorry, aber manche stellen sich schon sehr pedantisch oder auch unrentabel an an.

Was möchtest Du wissen?