Darf ich Drohnen aufnahmen auf youtube ohne Aufsteiggenehmigung veröffentlichen (ohne monetarisierung)?

2 Antworten

Klar. So lange keine Persönlichkeitsrechte von irgendwem verletzt sind, spricht nix dagegen.

Kommt drauf an, was drauf ist. Die Gefahr ist groß, dass du eine Straftat nach 201a StGB begehst. Ich denke, dass du das im Einzelnen nicht immer beurteilen kannst. Wenn ich in meinem Garten gefilmt würde, würde ich dich anzeigen.

dafür müsste man direkt dich Filmen und du müsstest Hauptaugenmerk der aufname sein .. läufst du irgend wo im Garten rum und man sieht dich zufällig auf der aufnahme wirst von deiner Anzeige wenig haben ..

mir wurde jetzt schon 4 mal die Polizei von solch Leuten Geschickt weil ich mit meinem Racer bzw. meiner Bösen Drohne auf meinem Feld rum fliege..

@Mekkadrill

Sorry, da bist du falsch informiert. Sobald Du Aufnahmen von Personen im höchstersönlichen Bereich machst, ist das ein Verstoß gegen 201a. Die Polizei muss den Sachverhalt aufnehmen, macht aber nichts weiter bzw. wartet auf die Strafanzeige durch die Betroffenen.

@Cwmystwyth

von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen
Einblick besonders geschützten Raum befindet, unbefugt eine Bildaufnahme
herstellt oder überträgt und dadurch den höchstpersönlichen
Lebensbereich der abgebildeten Person verletzt,

ist dein Garten halbwegs Frei einsehbar und nicht mit einer Sichtschutzmauer umrundet ist das kein "höchstperönlicher bereich" ..

@Mekkadrill

Worum geht es Dir? Recht behalten? Dann werde Lehrer.

Mein Garten ist mit einer Hecke eingefriedet. Also 201a

Was möchtest Du wissen?