Darf ich Buttons in E-Mail Signaturen verwenden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein "Button" setzt voraus, dass HTML im Email-Programm oder Webmailer angeschaltet ist. Das ist aus Sicherheitsgründen oft abgeschaltet oder sollte es sein.

Du kannst dich also nicht darauf verlassen, dass dieser "Button" überhaupt angezeigt wird.

Zusätzlich darf dieser "Button" keine Daten an z.B. FB geben. Auf Webseiten gibt es dafür die 2-Klick-Lösungen, wo erst nach dem Klick des Benutzenden etwas passiert.

Auf das Medium Email übertragen: Setz einen Link und lass das mit dem "Button". Ein Link wird immer angezeigt und kann von jedem verwendet (z.B. Screenreader) werden.

sry, verklickt es ist natürlich hilfreich. Kann des nur nimmer ändern

Wenn Du den Button dafür gekauft hast oder vorher selbst erstelltest, wer will Dich bitte hindern? Du kannst mit Deinem Eigentum machen, was die AGB nicht verbieten.

Dunkel erinnere ich, es gab mal Seiten die erklärten, wie ein Button erstellt und z.B. in ein Logo eingebaut wird. Zu dieser Zeit wurden auch günstige gängige Buttons für einen Spottpreis verkauft.

Ist sowas nicht recht aufdringlich und ist es vielleicht auch im Sinne der DSGVO sehr bedenklich, da die Buttons ja schon beim Laden diverse Infos vom Empfänger übertragen, denen er jedoch überhaupt nicht zugestimmt haben muss.

Was möchtest Du wissen?