Darf ich beim Vorstellungsgespräch sagen, dass ich bereits einen Ausbildungsvertrag unterschrieben habe?

5 Antworten

Warum willst du dich bei einer anderen Firma vorstellen, wenn du bereits einen Ausbildungsvertrag unterzeichnet hast? Du kannst den Vertrag nicht so einfach ignorieren, sondern mußt dich an die vertraglichen Kündigungsfristen halten, wenn du dich anders entscheidest.

Ich will eigentlich lieber Industriekaufmann werden, habe jetzt aber ne Ausbildungsstelle zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel

Sagen darfst Du viel aber ich würde Dir davon abraten.

Wenn Du schon einen Ausbildungsvertrag unterschrieben hast, jetzt aber ein besseres Angebot bekommst, kannst Du den ersten Ausbildungsvertrag kündigen, wenn Du Deine "Wunschausbildung" bekommen hast.

 

Sagen darfst du alles. Wie das dann ankommt, ist die andere Frage.

Wenn du jetzt im Gespräch sagst, dass du schon einen Vertrag unterschrieben hast, wirst du die andere Stelle ganz sicher nicht bekommen. Ist dir die "neue" lieber, kannst du den alten Vertrag immer noch kündigen.

Willst du die Stelle oder nicht? Wenn ja, solltest du das nicht erwähnen.

Den anderen Vertrag kannst du immer noch kündigen, falls du deine Wunsch-Ausbildungsstelle bekommst.

Verschweigen, es sei denn du wirst direkt danach gefragt (also nicht lügen).

Was möchtest Du wissen?