Darf ich bei meiner Oma wohnen , wenn meine Eltern ins Ausland auswandern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann ich zu meiner Oma ziehen solange ich 18 bin ?

Du darfst definitiv selbst entscheiden ob du mitkommst, oder ob du in Deutschland bleibst. Ob das dann bei der Oma sein wird, müssen die Eltern entscheiden.

Wie ist das mit dem Jugendamt , mischen die sich da ein ?

Selbstverständlich. Deine Eltern müssen das Sorgerecht schließlich auf deine Oma übertragen, das Jugendamt wird darüber natürlich in Kentnis gesetzt.

Wie ist das dann mit dem Sorgerecht geregelt ?

Deine Eltern müssen das Sorgerecht auf deine Oma übertragen. Der genaue Ablauf ist auch von eurer Situation abhängig. Weitere Informationen werdet ihr aber beim Jugendamt bekommen.

Danke für die Auszeichnung zur HA! :)

Natürlich kannst Du bei Deiner Oma leben, bis Du 18 Jahre alt bist. Dabei gibt es allerdings einige Dinge zu regeln. Deine Oma müsste das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Dich bekommen, Deine Versicherungen usw müssen geregelt sein. Mit dem Jugenamt dürfte es dabei keine Probleme geben, aber sicher wäre es eine gute Ansprechperson, um Euch bei diesem Schritt zu helfen.

Deine Eltern haben das Aufenthaltsbestimmungsrecht... wenn sie sagen, dass du mit musst, dann musst du mit! Das Einzige wäre wenn du mit deinen Eltern und Grosseltern zusammensetzt und die Angelegenheit besprichst.

Meine Mutter sagte wenn ich hierbleiben möchte dann darf ich das :) Ja, das werde ich machen :) Danke für die Antwort ^^

Deine Eltern haben das Aufentsbestimmungsrecht...

Woher weißt du das?

wenn die sagen, dass du mit musst, dann musst du mit!

Völliger Schwachsinn. Das Kind darf in Deutschland bleiben, wenn es das wünscht. Lediglich der Wohnsitz darf von den Eltern bestimmt werden.

Also wenn deine eltern zustimmen, und das sollten sie, dann kannst du bei deiner oma natuerlich leben. Grund vorraussetzung ist das deine oma fit genug ist sich um dich zu kuemmern. Sie wuerde dann von deinen eltern eine vollmacht erhalten damit sie bei einem unfall/ krankheitsfall bestimmen kann wie deine behandlung ablaeuft. Ob das jugendamt sich einmischt bin ich mir nicht sicher. Normal kann das ueber einen notar ohne das jugendamt ablaufen. Falls die sich da einmischen denke ich nicht das sie etwas dagegen haetten, wie gesagt solange deine oma noch fit genug ist, damit du deine schule beenden kannst. Auch waeren deine eltern verpflichtet einen unterhalt und dein kindergeld an deine oma zu zahlen. Alles gute ;)

Also das was meine mitschreiber hier von sich gebebn ist total falsch. Deine oma muss nicht das sorgerecht bekommen. Sie braucht ledeglich eine vollmacht, damit hat sie das recht zu entscheiden. Ich glaube das einzige was sie braucht ist das aufenthalts bestimmungs recht. Aber dies wird euch ein notar genauer sagen koennen. Das sorgerecht jedoch ist nicht zwingend noetig.

Vielen Dank für euere Antworten :) Danke ^^

Also wenn deine Oma das erlaubt geht das das jugendamt tut zum wohke des kindes entscheiden. Wenn du zu deiner Oma willst geht das. Das sorgerecht bekommt deine Oma was nicht schlimm ist und du bekommst eine neue meldeadresse(wohnadresse).

okii danke für deine Antwort :)

Was möchtest Du wissen?