Darf ich als Privatperson Spenden für den Tierschutz annehmen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst Spenden annehmen, darfst aber keine Spendenbescheinigungen ausstellen.

Spendenbescheinigungen, die steuerlich absetzbar sein sollen, sonst würde ja nicht gespendet, werden dem Finanzamt vorgelegt. Nur dann, wenn das Finanzamt dem Projekt eine Steuerbefreiung (das Ding heißt Unbedenklichkeitsbescheinigung) erteilt hat, dürfen Spendenbescheinigungen ausgestellt werden, egal für wen und ob der Pfarrer Bescheid weiß.

Wenn Du Geld annimmst, mußt Du es als Einkommen versteuern.

Was immer Du finanziell machst, mach es durchsichtig, also € 30,-- von Herrn Meier, Quittung, abgegeben an Verein XYZ, Quittung. Hast Du keine Belege, kann das Finanzamt ganz sauer werden. Außerdem sind finanzielle Zuwendungen immer eine heiße Geschichte. Da kommt es ganz darauf an, wen und was Du damit unterstützen willst.

Wenn Du dir Geld ohne ein Versprechen auf Gegenleistung schenken lässt ist es in Ordnung. Eine Spendenbescheinigung darfst Du nicht ausstellen.

wenn du sie wie bekommen auch weitergibst, geht das bestimmt.

Nein. Nur als geimeinnützige Gesellschaft.

Was möchtest Du wissen?