darf Gesetzlicher Betreuer an mein Konto?

5 Antworten

Es gibt einen Betreuungsvertrag, in dem alles haarklein drinsteht, zu was der Betreuer berechtigt ist. Dort müsste dann auch aufgeführt sein, was der Betreuer mit dem Konto alles machen darf. Frag doch mal den Betreuungsrichter beim Amtsgericht und frage auch bei der Bank nach.

Wenn alles mit rechten Dingen zugehen würde , müsste er dies mit Dir absprechen.

Da Du aber entmündigt bist, wird niemand Deinen Protest ernst nehmen, so dass der Betreuer Narrenfreiheit hat und Du ihm ausgeliefert bist.

Vgl. hierzu die zahlreichen Beiträge im Internet unter dem Stichwort "Betreuungsmissbrauch".

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Er darf nicht an Dein Konto, nur an das Deines Mannes. Entziehe Deinem Mann die Vollmacht für Dein Konto, dann bist du auf der sicheren Seite.

Wenn das Amtsgericht die Vermögenssorge mit übertragen hat kann der  Betreuer über die Vollmacht das Konto verfügen. In dem Fall würde ich die Vollmacht stornieren b ei der Bank.

Viel Erfolg

Strippe

Wenn nur Dein Mann unter finanzieller Betreuung steht, dann solltest Du schleunigst diese Vollmacht widerrufen. Über Dein Konto darf der Betreuer nicht verfügen. Das Schlupfloch ist die Vollmacht. Also, hopp hopp zur Bank! Warum wurdest Du nicht als gesetzliche Vertreterin bestimmt? Das muß kein Fremder sein. Auch nicht zwangsläufig eine Amtsperson.

Was möchtest Du wissen?