Darf einer mein Unfall fotografieren und auf einen news seite stellen?

5 Antworten

das kommt auf den Einzelfall an, aber der Beschreibung nach handelt es sich um einen "normalen" Unfall, da spricht grundsätzlich erst mal nichts dagegen, solange nicht gegen §201aStGB verstoßen wird

Jain.

Du musst bestimmte Sachen beachten wie, geschädigte unkenntlich machen sowie jegliche Einsatzkräfte und und und, auch dürfen es keine Gefahrensituationen sein das heißt; Einsätze die noch im Gange sind wie Geiselnahmen z.B falls du das wirklich machen willst sei Vorsichtig und was sich von selbst beantwortet du darfst die Rettungsarbeiten in keinster weise Beeinträchtigen!

das heißt wenn das alles der Fall war ist es Regelkonform ja, du kannst allerdings dagegen vorgehen hast auch gute Chancen das sie es entfernen da sie auf rechtliche schritten keine Lust haben...

ah ok danke für die Antwort

Das geht nur mit deiner Einwilligung oder wenn du nicht identifizierbar dargestellt wirst, sprich verpixelt oder ähnliches.

Hallo,

zuerst eine Bitte:

Orthographie und Interpunktion gehören einfach zu einem gewählten Umgangston... und ließt sich so viel angenehmer...

tun ja news seiten auch Posten 

Dein Ernst? :D

Aber zur eigentlichen Frage:

Bilder von Unfällen dürfen natürlich veröffentlicht werden, hierbei gibt es aber einige Punkte zu beachten. Z.B. dürfen die Kennzeichen nicht erkennbar sein, das heißt, die müssen verpixelt oder geschwärzt werden.

Es dürfen keine Menschen in "hilfloser Lage" - also z.B. Unfallopfer, abgebildet werden.

Für das Anfertigen der Bilder dürfen keine Rettungskräfte beeinträchtigt werden.

Zum letzten Punkt ein sehr gutes Werbevideo:

https://www.youtube.com/watch?v=nRmuaVPiodI

Selbstverständlich, das ist doch auch eine Nachricht. Warum bitte sollte das an der Größe eines Unfalles festgemacht werden? Warum solltes ausgerechnet DU eine Ausnahme sein?

Was sie NICHT dürfen, ist, deinen Namen dabei zu schreiben, oder dein Kennzeichen zeigen, bzww dich erkennbar zeigen.

Was möchtest Du wissen?