Darf eine person eine andere person wegen verdacht auf drogen einsperren/festhalten?

5 Antworten

Nein, das darfst du nicht. Als Privatperson jemanden auf Verdacht festhalten ist nichts andres als Freiheitsberaubung. Das ist auch gut so! Denn sonst könnte man ja jeden jederzeit festhalten, hinterher einen Verdacht auszusprechen wie "Ich hab da Gras in seiner Zigarette gerochen, entschuldigung" ist ja mehr als einfach.

Würde sagen nein. Cannabis Konsum ist nicht einmal Strafbar. Man darf soweit ich weiß nur in dringenden Tatverdacht Personen festhalten als normaler Bürger.

Sollte man auch unterlassen, zum eigenen Schutz.

@MarieTigger

leider hat dieser jemand, der mich festgehalten hat nicht viel davon gehalten :D

Der Besitz und Handel ist aber strafbar. Wenn jemand Cannabis konsumiert, kann man davon ausgehen, dass er auch im Besitz von Cannabis ist, nicht wahr?

@justified0

Aber das ist dann keine ausreichende Begründung jemanden festzuhalten auf den Verdacht des Besitzes. Und das was im Joint drin ist zählt nicht als Besitz da man es ja gerade wegraucht. Sehr sehr schwammige Regelung da hat der Staat nachzubessern.

@blackurant

Du hast Recht, bei Verdacht darfst Du einen nicht festhalten. Aber der Besitz langt ja um die Voraussetzungen für die vorläufige Festnahme zu erfüllen.

Ist zumindest dann keine Freiheitsberaubung, auch wenn es in meinen Augen nicht nur keinen Sinn macht, sondern auch noch saugefährlich ist.

strafbar isses schon, eigenkonsum gibt es in bayern nicht aba das tut nichts zur sache, er hätte es ja so oder so nicht tun dürfen wo ichs von anderen ejtzt erfahren habe :D

Hallo panda12,

Du darfst zwar nach § 127 (1) StPO in der Tat eine Person festhalten, die eine Straftat begangen hat, vorausgesetzt Du kennst diese Person nicht.

Aber dazu muss erst einmal eine Straftat vorliegen.

So wie Du selbst schreibst:

weil ich von der anderen person denke >

Das bedeutet ja, Du weiß es nicht, sondern Du denkst es nur.

Im übrigen ist der Konsum von Gras nicht strafbar, sondern nur der Besitz. Wenn er die Zigarette noch nicht geraucht hat, liegt ja ja wirklich noch eine Straftat vor.

Aber was soll das festhalten denn bringen? In einer Zigarette ist sowenig THC drinnen, dass der Typ sowieso nicht bestraft wird, weil wahrscheinlich das Verfahren eingestellt wird.

Hinzu kommt, welches Risiko gehst Du damit ein, wenn Du ihn festhältst? Willst Du wegen sowas im Krankenhaus landen?

Und mal angenommen, Du hälst den Typen fest, die Polizei kommt und stellt fest, dass er kein Gras mehr dabei hat, egal ob runtergeschluckt, geraucht oder weg geworfen und kann nicht von der Polizei gefunden werden.

Dann dürfte Dir wohl eine Anzeige wegen Freiheitsberaubung sicher sein. Verletzt Du den Typen noch beim Festhalten ist auch noch ne Körperverletzung mit drin.

Weiß ehrlich gesagt nicht ganz, was Du Dir mit dem Festhalten erhoffst?

Schöne Grüße
TheGrow

schau naja is bei mir halt passiert, ich hatte zigaretten tabak in einem kleinen tütchen (durchsichtig mit verschluss) und aufeinmal is halt so einer hergekommen, und hat mich und meinen freund gepackt weil er dachte das wären drogen halt wie gras oda sonstwas und hat uns sogar in sein geschäft eingesperrt :S ich will mir nix erhoffen und eig hätte ich ihn anzeigen solln -.-

@panda12

Hallo panda12,

das ist genau das was ich vorhin meinte. Nur auf Verdacht eine Person festhalten kann schnell daneben gehen. Hättet Ihr Drogen dabei gehabt, wäre das Festhalten ja sogar noch rechtmäßig, aber was hätte es gebracht? Nichts.

Und so hättet ihr ihn anzeigen können, wegen Freiheitsberaubung.

Manche meinen immer gleich die Helden zu sein, wenn sie jemanden Festhalten, nur weil er mal ein Tütchen ( und in Eurem Fall so wie Du schreibst ja nicht mal was Illegales) dabei hat.

Ich würde mir so was schon aus 2 Gründen nicht gefallen lassen.

  1. Die Leute die sehen, wie Euch einer wegsperrt, denken doch weiß Gott was Ihr angestellt habt

  2. Ist das Eure Zeit, die der Typ verplempert hat

Dementsprechend würde ich es durchaus mal in Erwägung ziehen, den Typen anzuzeigen. Der Typ ist doch nicht DOG der KOPFGELDJÄGER und wir haben hier auch keine amerikanischen Verhältnisse.

@TheGrow

ja da bin ich ganz deiner meinung.... aba der typ hatte mich ziemlich fest gepackt da hatte ich keine möglichkeit mehr gehabt einfach wegzugehen :S und dann gelich wo die polizei dann gekommen ist gegen ihn auszusagen war auch nichmehr drin weil ich 1. verunsichert war, da mir der typ und noch 2 andere die in diesem geschäft gehockt sind, wo ich eingesperrt war, mir gesagt haben man "dürfe" das bei verdacht auf drogen und 2. ich total durch wind war :D

Nein das darfst du nicht.. dies ist freiheitsberaubung.. und da du nur den verdacht hast und keine sicheren beweise kannst du diese person nicht feshalten.

Wenn du einen Beweis hast, sprich du bist dir sicher. Du kannst es zwar prinzipiell auf Verdacht tun, wenn sich deine Behauptung aber als falsch rausstellt, dann hast du ein Problem. Dann ist das sicher mal Freiheitsberaubung und eventuell noch Verläumdung (oder wie man's schreibt, bin der deutschen Sprache nicht mächtig sry). Achja, da du ja körperliche Gewalt anwenden wirst (zb beim Einsperren) kommt im schlimmsten Fall noch ein wenig Körperverletzung dazu. Dann stehst du mit Freiheitsberaubung in Tateinheit mit Körperverletzung da....da wird vor Gericht jeder Junky der aus Eigenbedarf konsumiert deutlich besser wegkommen als du.

Lass es, es geht dich doch nix an wenn jemand Gras konsumiert. Der Konsument schadet dir nicht sondern allenfalls sich selbst. Lass die Leute doch in Ruhe die ihren Spass haben wollen, zumindest solange wie sie dich in Ruhe lassen. (ja, das ist kein Gesetztext, sondern meine Meinung). Wir leben schliesslich in einem relativ "freien" Staat.

Lg

chillts doch mal alle nich ich bin der der einen festhalten will sonder ich war der der festgehalten WURDE :DD deswegen würds mich ja so brennend interessieren weil da kann sich vonmir aus einer grad ne spritze verpassen, leben und leben lassen ist mein motto :D

@panda12

Okay, das freut mich :) Du bist natürlich im Recht, ich würde den Gegenüber anklagen. Er lässt dich nicht in Ruhe, also musst du auch gleiches nicht tun ;)

@TooSimpleMan

ja leida isses jetzt zu spät weil das jetzt schon nen monat hin is... war bissl blöd das ich diese frage nich fürher gestellt habe :D

@panda12

Ja, aber lass dich echt nicht von Lehrern vera*schen. Die drehen immer irgendwelche Regeln, Gesetze und Schulregeln so wie sie es gern möchten. Hab da keine Angst mal auf die Sahne zu hauen! Lg :)

@TooSimpleMan

jo kla lass ich sowieso nicht mit mir machen ;) da gehts mir so wie dir, ich hinterfrag auch öffter gerne was und wenn dann die lehrer mal wirklich keine antwort drauf wissen dann weiß ich ohnehin das ich mich nur auf mich verlassen kann und mir keinen scheiß verzählenlass ;D

Was möchtest Du wissen?