Darf eine Lehrer das nachschreiben einer Arbeit verweigern?

5 Antworten

Ich interpretiere die Aussage deiner Lehrerin eher so, dass sie dich nicht zusätzlich belasten will. Ich glaube nicht, dass sie nicht möchte, dass du nachschreibst; viel eher will sie dir helfen. 

Wenn du die Note unbedingt brauchst, sag doch einfach, dass du nachschreiben willst. Kann mir nicht vorstellen, dass sie was dagegen hat. 

Und ja, ich denke nicht, dass das, was die Lehrerin tut, verboten ist. Immerhin warst du ja entschuldigt. :) 

Nein schlimm finde ich das nicht aber kam mir unfair vor das ich nur eine Arbeit schreiben musste

Das kann er aber es ist ziemlich assi von lehrern so etwas zu tun das habe ich auch schon mitgemacht sag ihm ubd deinen elter das du nachschreiben willst um deine note zu verbessern

Hallo!

Ja klar, das ist für dich doch ein Vorteil oder nicht?

Oder hast du dann nur eine Arbeit geschrieben?

Die Zeugniskonferenzen stehen kurz bevor, vielleicht hat er/sie keine Zeit mehr zum korrigieren...

Lg Lfy

Vielleicht hat die Lehrerin das auch nur gesagt, damit Du entlastet bist, da meist die letzten Schulwochen viele Lehrer noch Prüfungen irgendwo rein quetschen. Rede am besten mit der Lehrerin darüber. Vielleicht gibt es auch eine andere Möglichkeit für eine Note, z.B. ein kurzes Referat oder so. Frag sie am besten.

Es kommt ja drauf an wenn es eine Ex war dann ja nich d kann sie dich ausfragen aber bei eine Schulaufgabe musst du sie ja nachschreiben😁

die antwort kommt 1Jahr zu spät und ich musste die Arbeit nicht nachschreiben worüber ich sehr glücklich war :D

Ak

Was möchtest Du wissen?