Darf eine Firma seine Mitarbeiter vermieten?

2 Antworten

Arneitnehmer vermieten heißt Arbeitnehmerüberlassung .... das dürfen nur Betriebe die eine entsprechende Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung haben - diese wird von der Agentur für arbeit erteilt ... wenn Deine Mutter so "vermeitet" wird ohne dass diese Genehmigung vorleigt kan das für den Entleiherbetrieb und der Verleiherbetrieb empfindliche Geldbußen nach sich ziehen (Deiner Mutter passiert natürlich nichts ..sie muss schöießlich den Weisungendes Arbeitgebers Folge leisten)

Wen Deine Mutter bei einer Zeitarbeitsfirma angestellt sein sollte, verfügt diese (in der Regel) über eine Verleiherlaubnis ...

was kan sie machen .. bei VBariante 2 gar nichts ...

bei Variante 1 (anonym) die Bundesagentur für Arbeit oder die Zollverwaltung infomieren, das hier vermutlich illegaler Verleih vorliegt ...

Nur, wenn keine Mietmängel vorliegen!

Äh witzig irgendwie. Man kann auf Montage arbeiten dann arbeitet man für eine befristete Zeit in einem anderen Standort. Oder man ist in einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt die Vermitteln dich sowie so weiter.. Schreib mal mehr Infos mehr details

@twicks16

Meine Mutter hat eigentlich eine Festanstellung

Was möchtest Du wissen?