Darf ein Passant mich mein Auto und Kennzeichen Filmen?

4 Antworten

darf er das eig. filmen?

Ja.

kann er anzeige machen oder irgendwas?

Ja.

Was passiert wenn er jetzt zu Polizei geht

Dann bisste der Mops.

darf er aber zu polizei gehen dort die aufnahme zeigen ohne meine einverständnis?

Ja

und mir den vogel gezeigt.

Das ist der Grund, warum der nicht zur Pozelei geht, weil dann isser auch dabei.

Nur ist sein Vogel nicht auf dem Bild.

Den Vogel zeigen darf er Dir nicht. Filmen darf er, aber seinen Film nicht, wie das strunzblöde Teenies tun, den Film bei Jutub veröffentlichen oder wo auch immer die dämlichen Unmündigen ihren Müll publik machen.

darf er aber zu polizei gehen dort die aufnahme zeigen ohne meine einverständnis?

Was ist denn Jutub?

@Throner

Das Kinderfernsehen, das Lesen und Begreifen ersetzen soll (es jedoch nicht tut).

Kerrekt geschrieben ist es "Youtube".

@VideCuiFidas

Du hast wohl gerade eine Kerrektion?

Und? Was soll Dir denn passieren? Wie soll er beweisen, dass Du nicht jemanden dort besucht hast? Nur das Argument "ich kenne das Auto nicht" zieht nicht!

Falls es doch einen Strafzettel gibt, dann kostet das nicht viel, du hast seinen Namen und zeigst ihn sofort wegen Beleidigung an!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

wie soll ich den die beleidigung den beweisen..

Es kostet Dich 20 EUR Verwarngeld!

Wie soll er beweisen...

Dafür hat er ein Video aufgenommen, außerdem ist seine Aussage, das der FS ohne Stop den Bereich wieder verlassen hat, ausreichend.

Du bist ja nicht mit Absicht gefahren.

Kann also nichts passieren.

Ohhh...

Ich bin nicht mit Absicht falsch herum auf die Autobahn gefahren.

Ich bin nicht mit Absicht mit 200 durch die Innenstadt gefahren.

Merkst du was?

Die Bußgelder gehen immer davon aus, dass der Verstoß ohne Vorsatz begangen wurde. Mit Vorsatz verdoppelt sich die Strafe!

Vorsatz kann sich zwar strafverschärfend auswirken, das heißt aber nicht, dass ein "Es war keine Absicht" vor jeder Strafe schützt...

@oelbart

So ist es. Altes Sprichwort sagt: "Nicht wissen schützt vor Strafe nicht!"

@EddiR

Vor strafrechtlichen Konsequenzen kann Unwissenheit sehr wohl schützen.

Was möchtest Du wissen?