Darf ein kleines Kind Holundersaft trinken?

3 Antworten

also wennn es reiner Saft ist aus dem Reformhaus dann kann man den unbedenklich trinken mit Wasser gemischt nur nicht andere Holundersäfte die können nämlich viel Zucker enthalten

aber sicher, Hollundersaft ist doch gesund, allerings sind ungesüsste sachen noch gesünder und bringst sie nicht auf den Geschmack ;-) Hatte mit meiner das Problem, dass sie bis 1,5 Jahre nur Wasser trank, bis sie von Oma den süssen Saft probiert hat, und schon war es vorbei mit nur Wasser trinken-leider!

Ich habe den Holundersaft in meiner Kindheit eimerweise getrunken, ohne irgendwelche Nebenwirkungen. Wirklich eimerweise, denn das war damals der beste Saft. Aber selbstgemacht!

.. mit 10 Monaten kann man noch nicht nicht eimerweise Hollundersaft trinken. Zuviel Hollundersaft wirkt abführend und reizt den Darm. Wenn schon, dann nur ziemlich unverdünnt und nicht unentwegt. Im späteren Alter kann man die Dosis steigern. Man sollte Kindern erst mal ungesüßtes anbieten und sie daran gewöhnen. Zucker ist die Todsünde unserer Wohlstandsgesellschaft und ist auch ein Vitaminräuber. Wenn schon süßen, dann immer nur leicht, mit gesundem Ahornsirup, Agavensirup, Honig. Kein Kohlensäurehaltiges Mineralwasser für Kinder, es ist zu belastend für den Magen und den Darm! Und auch nicht zuviel stilles Mineralwasser, die Minerale kann der Körper nicht aufnehmen. Einfaches Leitungswasser das evtl. 1/4 Std. leise geköchelt wurde. Soll Energie geben.

Was möchtest Du wissen?