Darf ein Fahrzeug mit grünem Kennzeichen auch privat benutzt werden?

5 Antworten

nein, das darfst du nicht. fahrzeuge mit grünen kennzeichen sind steuerbefreit. wenn du andere fahrten machst, ist das streng genommen steuerhinterziehung und strafbar.

einfach nein,denn durch die steuerbefreiung sind sie nur für den zweck einzusetzen für den sie gedacht sind

Hallole zusammen

Wenn der Weg vom Wohnort zur Arbeit ( erste abholstelle ) mit dem Fahrzeug kürzer ist als der Weg vom Firmenstandort zur diesem Ort wird das in der Regel geduldet oder akzeptiert weils kosten kraftstoff und abgase einspart..

Was nicht geht ist mit diesem ich vermute Transporter Omas neuen Kühlschrank zu transportieren oder zum Badesee zu fahren ist das Steuerhinterziehung und wird hart bestraft denn sowas geht überhaupt nicht.
Zum weiterern wir bei einer privaten Nutzung auch die Firma bzw der Fahrzeughalter mitbestraft weil dieser dies geduldet hat oder gar genehmigt hat..
Verlust der konzession kann auch eine möglichkeit sein die der Firma droht.. verbunden mit nicht unerheblichen Geldstrafen.. Es könnte auch arbeitsrechtliche Folgen haben wie mögliche Kündigung.. Joachim

Du hast vor allem keinen Versicherungsschutz, wenn Du ohne Absprache Privatfahrten mit Dienstfahrzeugen machst. Und Du lieferst einen Kündigungsgrund!

Also Vorgesetzten um ausdrückliche Erlaubnis fragen!

Nein, das Fahrzeug bekommt eine Steuerbefreiung aufgrund bestimmer Gründe. Also sind mit diesem Fahrzeug auch nur solche Fahrten zugelassen, die im Zusammenhang mit dieser Steuerbefreiung stehen. Mit einem Fahrzeug, welches aufgrund von Land- oder Forstwirtschaft eine Steuerbefreiung bekommen hat, darfst Du also nicht so einfach in Urlaub fahren ...

Was möchtest Du wissen?