darf ein erwachsener mann mit einer 14jährigen schlafen?

5 Antworten

Was heißt hier bitte "der alte Mann"? Als ich 14 war verstand man unter "einem alten Mann" einen Opi über 70! Heute halten manche 30-j. schon 45-j. für "alt" - und die Türsteher lassen einen dann nicht mehr in die Diso! Man ist so alt, wie man sich fühlt, und wo die Liebe hinfältt... Spaß beiseite: Wenn jemand noch seehhr jung ist und der Altersunterschiede recht groß, trägt der Ältere schon eine besondere Verantwortung! Allen viel Spaß und ein schönes Frühjahr!

Ja, ja - "Tatort Internet"! Der Ex-Dr. Guttenberg hat bei seiner Dr.-Arbeit abgekupfert und seine Frau faked im Unterschichten-TV mit angeblichen Pädophilen rum! Spaß beiseite: Selbstverständlich ist jedE Altersgrenze umstritten! Ein 16-jähriger englischer Jugendlicher, der Silvester in Deutschland feiert, wundert sich auch darüber, dass er hier Alkohol (außer Schnaps) trinken darf - was in England für Minderjährige verboten ist - andererseits aber die Feuerwerksartikel, die in GB ab 13 frei verkäuflich sind, hier in der BRD ab 18 sind! Viel Spaß! Ich meine an Silvester!

Ja, ein/e Erwachsene/r darf Sex mit einer/einem 14-jährigen haben, wenn besondere Bestimmungen eingehalten werden:

  • es wird für den Sex kein Geld bezahlt
  • es liegt keine Abhängigkeit vor (also der/die Minderjährige darf z. B. nicht erpresst werden)
  • der/die Minderjährige ist nicht widerstandsunfähig (muss also in der Lage sein sich wehren und deutlich "nein" sagen zu können)
  • es darf keine physische oder psychische Gewalt angewandt werden

Ja, grundsätzlich ist das in Deutschland legal.

Der § 176 StGB verbietet lediglich sexuelle Handlungen an oder vor Kindern vorzunehmen. Verboten ist dies in dieser Konstellation nur, wenn ein Entgelt gezahlt oder eine Zwangslage ausgenutzt wird. Darüber hinaus darf nicht fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung ausgenutzt werden (§§ 180, 182 StGB).

Erlaubt schon, wenn kein Zwang besteht, keine Geld gezahlt wird und keine geistige Überlegenheit ausgenutzt wird.

ABER, was will ein Erwachsener mit einer 14jährigen? Ist für mich nicht verständlich und nicht natürlich.

du meinst wohl: "keine geistige Unterlegenheit" - oder auf wen bezieht sich dieses Wort? Auf den Erwachsenen oder auf das minderjährige Kind?

@GoetheDresden

Überlegenheit/Unterlegenheit ist ja nur die Frage, von welcher Seite man es sieht. Gemeint ist bei beiden (was eigentlich klar sein sollte), daß der Erwachsene seine geistige Überlegenheit nicht ausnutzen darf um die Jüngere zu manipulieren.

@Mandek

Das kannst Du vergessen, mit der geistigen Überlegenheit! Ist nichT strafbar, auch wenn man darüber diskutieren könnte!

Was möchtest Du wissen?