Darf ein 13-Jähriger in Begleitung Erwachsener spät Abends ins Kino?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Eltern müssen Euch eine schriftliche Bestätigung mitgeben, dass er mit ins Kino darf. Das weiß ich so genau, weil ich meiner erwachsenen Tochter in den letzten Ferien auch eine schriftliche Erlaubnis mitgegeben habe, dass sie ihre 14jährige Schwester abends mitnehmen darf.

Du kannst mit deinem 13Jährigen hingehen wohin und wielange du willst.

Kommt jedoch eine Kontrolle der Polizei, sieht das plöztlch ganz anders aus.

Ist ja nett was du da so mitgegeben hast.

Nur stehen tut das nirgendwo und nützen tut das auch nichts.

@Tastoom

Doch. laut Jugendschutzgesetz brauchst Du eine Erlaubnis des Erziehungsberechtigten. Auch fürs Kino ab 22 Uhr. Du sprichst ja selbst die Kontrollen durch die Polizei an, die diese Gesetze überwachen.

Ich bin der Meinung das dass vollkommen in Ordnung ist. Zur Sicherheit ist es immer besser, eine schriftliche Bestätigung der Erziehungsberechtigten bei dir zu haben. Aber eigentlich ist daran nichts weiter auszusetzen.

Ab 20 Uhr darf man erst ab 16 Jahren ohne Begleitung, so ist es jedenfalls bei meinen Kino. Ich weiß nicht, wie das mit Begleitung aussieht, aber ich denke mal nicht, dass er bis 0 Uhr den Film schauen darf (trotz Begleitung).

mit einer einverständnisserklärung eurer Eltern, sollte es kein Problem sein! also etwas mitnehmen, wo draufsteht, dass eure eltern einverstanden sind!

mit erwachsenen kann man so lang wie man willl

Was möchtest Du wissen?