Darf die Schule das Jugendamt zu mir nach Hause schicken?

5 Antworten

Die Schule kann das veranlassen. Deine Eltern werden in den kommenden Tagen dann einen Brief erhalten, um beim Amt vorzusprechen. Dort kannst Du und Deine Eltern, Eure Sicht der Dinge schildern. Meistens kommt es dann zu einem Hausbesuch, und in weiterer Folge zu einem Gespräch, wo Eltern, Kind, Lehrer und Jugendamt eine Lösung für das Problem suchen. Wenn Dein Fehlen begründet war, gibt es keine weiteren Folgen.

Wenn die Schule Anlass hat zu bezweifeln, dass mit deinem Fehlen, deinen Entschuldigungen und deinen Attesten etwas nicht stimmt, dann kann sie das.

Das wäre in dem Fall, wenn einige schriftlichen Entschuldigungen der Eltern und/oder Atteste fehlen, zu spät oder überhaupt nicht kommen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja. Die Schule kann das durchaus in die Wege leiten. Weniger wegen der Fehltage - viel mehr, weil man sich dort große Sorgen um Deine Gesundheit macht. Wo kommt Dein Gewichtsverlust her? Warum hast Du Magenprobleme?

Sie können das beim Jugendamt melden, aber na und?

Das Jugendamt kann dir nur ein Gespräch anbieten. Es gibt kein Gesetz, dass du das annehmen musst. Wenn du nicht magst, lehn das halt einfach ab.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Können sie. Die gucken sich an, wie es bei euch aussieht und ob sie eingreifen müssen. Sowas kann auch von absolut falscher Ernährung kommen.

OK danke

Was möchtest Du wissen?