Darf die polizei ohen gerichtsbeschluss die ip adresse von jemanden abrufen der angezeigt wurde?

5 Antworten

Selbstverständlich speichert jeder Provider, wann wer welche IP nutzte. Dazu sind die Provider gesetzlich verpflichtet.

mit so etwas sollte man vorsichtig sein und nun hast du den salat ,möglich ist es bestimmt und meine nichte hat erst 500€ bezahlt ,an die gehma und wurde ohne bescheid direkt vom berliner gericht verurteilt ,denn es hat sich bewahrheitet ,also ist es möglich . viel glück.

Warum hast du auch so ein video in youtube, würde mal sagen selber schuld.

Bringt es dann was wenn ich meine ip adresse wechsel

Es bringt was, wenn du den Anlass zur Klage sofort beseitigst!

beim provider wird ein queekfreeze angefordert und dann wird gerichtbescheid angefordert .... ip adressen werden 7 tage gespeichert ... pech gehabt

Wie nur 7 tage mehr nicht? Nd was pasiert dann mit der alten?

@jkkli100

werden gelöscht ....

Was möchtest Du wissen?