Darf die Polizei nachts blitzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja das dürfen sie-hab ich schon erlebt.Interresanter wäre"wo dürfen die nicht blitzen?

Im Tunnel, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. (Wobei in Österreich es nun "Blitzfreie Blitzer" gibt. Habe darüber eine Reportage gesehen. Pilotprojekt in einem Tunnel.)

Da spricht jemand eindeutig aus ERFAHRUNG "bei Nacht" und deswegen ist diese Antwort für mich die hilfreichste. "Sie dürfen nicht" oder "sie dürfen" ohne Quellenangabe ist immer zweideutig. Dennoch vielen Dank für die vielen sinnvollen Beiträge. Den einen sinnlosen habe ich überlesen ;-) Gruß, sony

Joa, ich warte auch noch auf ein Knöllchen. Auf der Autobahn 30 km/h zu schnell ca. Aber seit 6 Wochen ist immer noch nichts da. Noch 2 Wochen, dann hab ich riesen Dusel (kann sein, dass er rechts vor mir den ich überholte vor meinem Kennzeichen fuhr).

6 Wochen ist ja noch nicht soo lange... kann noch ein bisschen dauern. Sie haben ja 3 Monate Zeit, Dir einen Anhörbogen bzw. den Bußgeldbescheid zuzuschicken.

Manchmal hat man aber Glück, dass es länger dauert, der Film voll war oder das Bild einfach nix geworden ist. Wenn Dein Kennzeichen wirklich verdeckt war hättest Du ja nochma Glück gehabt :)

@PepsiMaster

Ach, 3 Monate? Dachte 2 Monate. Verdammt! Danke dir. Jaja, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. :-)))

ja, dürfen sie...deshalb nutze ich nachts immer einen Blitzerwarner (POIbase) für Navi oder Handy

Na klar, nachts gibt es ja auch Raser, oder etwa nicht? Es muss ja nicht wörtlich "geblitzt" werden, die haben da technisch mehrere Möglichkeiten.

Vor allem nachts! Da sind viel eher die Möglichkeiten gegeben, wenn man nur mal an all die illegalen Rennen denkt. Und grad nachts ist die Gefahr noch viel größer, da man viel weniger sieht als am Tag. Von mir aus können sie jede Nacht blitzen und all die Schwachmaten abkassieren, die sich für "potentielle Rennfahrer" halten!

Was möchtest Du wissen?