darf die polizei extra ihr blaulicht anmachen um über die ampel zu fahren

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Japp..die dürfen das.

Die haben auch einen Spruch dazu "Fahre nie bei grün, es könnte ein Kollege kommen" :o))

blödsinn, aber gut, dass der fragesteller anscheinend nicht die wahrheitsgemäße antwort hören wollte... oO

Wenn sie einen Einsatz haben und von der ELZ (Einsatzleitzentrale) die Genehmigung für Sonderrechte, also Blaulicht und Horn haben dürfen sie das. Natürlich muss es nicht die ganze Zeit an sein aber zumindest an Kreuzungren oder gerade roten Ampeln müssen natürlich die anderen Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht werden, dass da gleich ein Fahrzeug kommt, dass die Verkehrsregeln nicht beachtet^^ Geblitzt werden sie auch genauso wie jeder andere. Manchmal wird noch abgeglichen ob es zu dem Zeitpunkt eine Einsatzfahrt gab aber die meisten Bidler kommen direkt in den Schredder^^

LEZ - Leiter Einsatzzentrale...

@UralTheo

Bei uns heißt es ELZ...100%^^

@TheFrog

Oder Elst (Einsatzleitstelle) bei uns. :-)

Polizisten dürfen nur mit Signal fahren, wenn sie im Einsatz sind ,wenn sie im Verkehr fahren wo keine behinderung durch andere fahrer vorliegt, ist es oft nicht notwendig das Singal anzuschalten, an einer roten Ampel aber müssen sie dann das Signal kurz anstellen, damit sie freie Fahrt bekommen.

Sonderrechte dürfen nur im Notfall eingeschaltet werden. Ich werde jedenfalls nicht hingehen, um die Herrschaften, genau dara zu erinnern!

Im Einsatz dürfen sie das, zum reinen "Vergnügen" nicht, und da gibt es auch richtig Ärger für. Ich habe mal mit einem ehemaligen Polizisten gesprochen, der wegen so einer Aktion seinen Job verloren hat.

Dass das Martinshorn erst kurz vor der Kreuzung angemacht wird, ist zumindest im Rettungsdienst so üblich, die Polizei macht da auch schonmal komische Sachen.

Was möchtest Du wissen?