Darf die Bank Geldeingänge zurückhalten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich glaube das liegt zu 100% an der Bank. Ich war auch bei der Postbank. Ohne Dispo gings noch. Aber als ich einen Dispokredit hatte, wurde mein Lohn erst verbucht nachdem die automatischen Überweisungen getätigt wurden. Aber das beste: Als ich die automatischen Überweisungen abgestellt hatte um es selber zu machen, hat die Postbank nachdem mein Lohn gutgeschrieben worden war, einen Tag nachdem ich meine Überweisungen gemacht hatte, meinen Lohn wieder weggenommen die Überweisungen getätigt und dann meinen Lohn wieder gut geschrieben. Gut daß ich dies monatelang schön Online ausgedruckt habe sonst hätte ich es nicht beweisen können da die Kontoauszüge ja von der Postbank in der "korrigierten" Form zugestellt wird. Deshalb kann ich nur sagen, machts wie ich, wechslet die Bank.

die Bank macht sicher nichts, das geht alles automatisch! Da dein Arbeitgeber nicht rechtzeitig übeweist, kommt es halt später! An Samstagen, Sonn und Feiertagen werden bei keiner Bank Geldein oder ausgänge gebucht! Da dein Arbeitgeber frühestens am Freitag überwiesen hat, kann es auch frühestens am Montag auf deinem Konto sein. Mit deinem Dispo hat es rein gar nichts zu tun

Also, ich konnte sonst immer schon am Monatsletzten über mein Gehalt verfügen, so steht es ja auch im Arbeitsvertrag. Und wie ich oben schon geschrieben hatte, war, wenn der Monatsletzte auf einen Samstag oder Sonntag gefallen ist, das Geld schon am Freitag da. Mir fällt eben auf, dass es immer pünktlich kam und jetzt, wo ich einen Dispo habe seit einem Monat, eben nicht mehr....

@obsession666

das liegt trotzdem 100% am Arbeitgeber! Der hat halt erst am Donnerstag abend oder Freitag überwiesen. Am Dispo kann es 100000% nicht liegen!!!!

@Mismid

o.k., das wollte ich ja nur wissen...ob es an diesem Dispo liegen kann. Na, dann wird es wohl morgen kommen....

Das lässt sich kaum vermeiden. Ursache ist jedoch das Datum bzw. der Termin, an dem die Gehaltszahlung vom Arbeitgeber veranlasst wird. Dass die Banken den Betrag erst zum nächsten Werktag gutschreiben, wenn ein Wochenende dazwischen liegt, ist absolut üblich !

Die Bank hält nichts zurück, sondern die Zahlung wird einfach noch nicht bei ihr eingegangen sein.

Eingehende Überweisungen werden bei der Postbank grundsätzlich sofort nach Eingang gutgeschrieben.

Das hat damit nichts zu tun. Es kommt auf dein Arbeitgeber an. Er kann ja auch erst am Abend/Nachmittag das Geld überwiesen haben, dann dauerte ein Tag länger.

Was möchtest Du wissen?