Darf der Vermieter Lohnabrechnung einsehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hab das bei meiner Wohnung damals so gemacht, daß ich ihm die Abrechnung gezeigt habe, so daß die Firma erkennbar war, aber die Summen der Auszahlung zugehalten habe. Er durfte sich die Abrecxhnung auch nicht kopieren, denn das geht ihn nichts an.

Naja, eigentlich nicht. Aber der nächste wird sie ihm zeigen und die Wohnung ist dann weg. Ein Recht hat er darauf nicht, aber wenn du die Wohnung haben willst, dann wird er dich damit "kriegen". Ich kann seine Sorge verstehen. Hier bei uns im Haus ist ein Messi ausgezogen. Die Wohnung ist einfach kaputt und nie Miete gezahlt worden. Da hat man als Vermieter natürlich Sch!ss vor.

Lohabrechnung ja, eine Aufstellung aller Vermögenswerte muß man natürlich nicht geben.

hi ,ohne deine einwilligung darf er garnichts. wenn du selbst die wohnung möchtest ,dann bringts ihm halt eine selbsauskunft ,sei`s von der arbeitsstelle einen nachweis ,das du dort angestellt bist. ich würde ihm nicht alles zeigen,nur das was für ihn eine sicherheit bietet. das wäre in dem fall der arbeitsnachweis oder eben eine kopie von der bank mit dem gehaltseingang.lg lousyl

Die Frage ist doch eher, ob du die Wohnung haben willst. Natürlich möchte der Vermieter wissen, ob du ein regelmäßiges Einkommen hast oder - falls du das nicht hast - die Miete anderweitig, zum Beispiel aus Vermögen - bezahlen kannst. Also fragt er danach. Ob du antwortest, liegt bei dir. Ob du die Wohnung bekommst, liegt bei ihm.

Was möchtest Du wissen?