Darf der Lehrer einen Punkt abziehen, wenn man nicht rundet?

4 Antworten

Kommt darauf an, was vorgegeben ist.

Wenn zum Runden nichts gesagt wurde, muss auch nicht gerundet werden.

Denn dadurch entstehen andere Ergebnisse.

Wenn aber als Beispiel grundsätzlich 2 Stellen gerundet werden soll, dann isr es zu machen.

Wenn du das dann nicht getan hast, ist der Abzug gerechtfertigt.

In der Aufgabenstellung wird das Runden nicht erwähnt. :(

Wenn im Unterricht besprochen wurde das man runden muss oder im Ergebnis z.B. so etwas wie 4,3 Menschen das Ergebnis ist muss man runden.Sonst nicht!

Rundungsfehler (dazu gehört auch und unterlassene Rundung) sind auch Fehler.

Kommt drauf an, was gängig ist.

Wenn du mir 5,63636363636363636363636363636363636363 hinschreibst, würde ich mir auch meinen Teil denken.

auch rundungs fehler sind Fehler

Ich habe aber nicht gerundet, also ist dort auch kein Fehler entstanden.

@SchockenMc

nicht runden gilt auch als Fehler

@esportsgirl18

wenn du jetzt einen Geld betrag ausrechnest mit einem Rechner und da was zsm. zählen musst wie 1.99€ und 0.009 dann wird die 9 zur 1 und die 1.99 zur 2

und 2 Euro ist eben was aderes als 1.99

@SchockenMc

Doch, denn auch wenn du etwas nicht machst, ist es ein Fehler!

Wenn du bei einem Unfall nicht hilfst, weil du es nicht kannst und Angst hast einen Fehler zu machen, ist das in Ordnung. Wenn du dann aber nicht einmal den Rettungswagen rufst, dann ist das ein Riesenfehler und das Unterlassen wird Konsequenzen für dich haben....

Was möchtest Du wissen?