Darf der Hausmeister das oder ist es Diebstahl?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sind die Meerschweinchen auch weg? Habt ihr vom Vermieter die schriftliche Erlaubnis, dass ihr das Gehege im Garten aufstellen dürft? Soviel ich weiß kann der Vermieter euch die Aufstellung eines kleinen Geheges erlauben, wenn die anderen Wohnungseigentümer nicht durch Lärm, Geruch der Tiere belästigt werden. Er muss es jedoch nicht! Wenn die anderen Eigentümer nicht damit einverstanden sind und sich belästigt fühlen, ist das Aufstellen nicht erlaubt. Selbst wenn es so ist, darf niemand euer Eigentum einfach wegnehmen, sondern ihr müsst aufgefordert werden, das Gehege selbst wegzunehmen. So wie du schreibst, ist es ja ganz weg. Da es euer Eigentum ist, darf es meiner Meinung nach niemand wegnehmen - ohne dass euch vorher die Möglichkeit zur Beseitigung gegeben wurde. Hängt doch einfach einen Suchzettel ans schwarze Brett oder fragt f r e u n d l i c h nach, ob jemand weiß, wo euer Gehege abgeblieben ist. Falls euer Vermieter der Aufstellung zugestimmt hat, würde ich evtl. auch bei dem nachfragen.

Hi, danke, der Vermieter hat nichts dagegen, die anderen mieter sind fast nie zu hause, die die da sind haben selber tiere z.b. katzen... wir wurden auch nicht aufgefordert es zu entfernen etc.

danke yannick

die rechtliche grundlage ist hier sehr schwammig. ich würde den hausmeister einfach mal ansprechen und ihn ganz klar fragen, ob er das gehege entfertnt hat. vieleicht wars ja auch wirklich nur ein missverständniss... aber bei einem 6 parteien haus sollte der hausmeister doch in der lage sein, mal zu fragen... wenn ers überhaupt war.

also erst fragen, dann klären. gegebenfalls vom vermieter die erlaubnis einholen, dann bist du zukünftig auf sicherer seite

lg, anna

In jedem Fall erst einmal eine Anzeige, eine Verdächtigung ist jedoch noch keine "Verurteilung". Also erst wenn das sicher fest gestellt wurde, kann über möglichen Schadensersatz nachgedacht werden.

Ihr habt nicht gesehen wer´s entfernt hat, dann bitte schön nicht irgendjemanden des Diebstahl bezichtigen. Könnte im Gegenzug eine Anzeige wegen übler Nachrede vom Hausmeister einbringen. Also Vorsicht mit irgendwelchen Behauptungen.

der verdacht ist daher vorhanden, weil ich ihn schon beobachtet habe, wie er andere sachen einfach so weggeschmissen hat, z.b. eine kinderschaufel -nichtkapput- die im sandkasten lag...

Was möchtest Du wissen?