darf der Chef den Mitarbeitern verbieten mit mir zu sprechen?

3 Antworten

Hallo.

Wenn da Gerüchte durch die Büros gehen bis du mit einem Sprechverbot noch gut bedienst, es hätte auch eine Abmahnung mit den Hinweis auf fristgemäße Kündigung geben können.

Hai

Ist ein Tier welches i m Wasser lebt.  :-)

, undzwar haben wir eine "Kollegin" über die halt viel gelästert wird und der Chef meint, dass ich die Gerüchte in die Welt gesetzt habe. 

Auch wenn Du die Gerüchte nicht in die Welt gesetzt hast, sollte man lästern einfach sein lassen.

Er hat jetzt als Maßnahme mir das sprechen mit den Mitarbeitern komplett Verboten und die anderen dürfen auch nicht mit mir sprechen. (Einzelhandel)Darf er das ?

Du kannst froh sein, dass Du keine Abmahnung bekommen hast und daher finde ich diese Maßnahme ok.

Versetze Dich mal in die Lage der Kollegin, man würde über Dich extrem lästern oder Dich mobben wie Du Dich dann fühlst!



Dass man über Kollegen "lästert" nennt man normalerweise "Mobbing" 

Dafür hätte der Chef dir auch eine Abmahnung oder sogar die Kündigung aussprechen können.

Du kannst also froh sein, wenn es bei diesem zeitweiligen Verbot bleibt.

Was möchtest Du wissen?