Darf der Chef bestimmen ob man von der Montage zurückfährt oder im Hotel schläft?

5 Antworten

Der Chef kann niemandem vorschreiben was er in seiner Freizeit tut. Allerdings kann er erwarten das seine Mitarbeiter pünktlich am Arbeitsplatz erscheinen. Zudem darf man natürlich nicht in seiner Freizeit diensliche Einrichtungen (Dienstwagen) in Anspruch nehmen, ausser wenn Der Chef es ausdrücklich genehmigt.

Naja, da bei 140km täglich fahren auch erhebliche kosten entstehen und dein Arbeitskollege dann auch immer sehr früh aufstehen muss und spät nachhause kommt und er somit physisch evtl. nicht voll da ist, kann ich schon verstehen wenn er sagt er will das nicht. Da die fahrten mit dem dienstwagen angetreten werden, kann er schon sagen er soll im Hotel schlafen.

Wenn er mit dem Privatwagen fährt, dürfte das kein Problem sein. Mit dem Dienstwagen sehr ich da schon eher Probleme.

Wenn der Chef Kumpel ist, würde er da kein Problem mit haben...

Einerseits kann jeder seine Freizeit bestimmen wie er will.

Aber ob man bei einer Dienstreise überhaupt von "Freizeit" sprechen kann ist fraglich.

Der Chef ist bei einer Dienstreise schliesslich auch für das Wohl und die Sicherheit seiner Angestellten nach Feierabend verantwortlich.

Somit wird er auch bestimmen können, wer sich wärend des Auslandeinsatzes wo aufhält!

Was möchtest Du wissen?