Darf der Anwalt unser Familienbuch behalten weil mein Vater nicht gezahlt hat?

5 Antworten

also einfach so einbehalten geht natürlich nicht.

Andererseits kann ich mir schwer vorstellen, dass IHR etwas machen könnt. Es ist der Anwalt deines Vaters und euch gegenüber nicht zur Auskunft verpflichtet und vermutlich auch nicht zur Herausgabe von Dingen, die er von seinem Mandanten erhalten hat.

Darf der Anwalt unser Familienbuch behalten weil mein Vater nicht gezahlt hat?

Nein - er hat kein Zurückbehaltungsrecht für persönliche Papiere eines Mandanten, zumal es sich hier um ein Familiendokument handelt.

Nein, der Anwalt darf das Familienbuch nicht einfach als "Pfand" behalten. Es handelt sich hier um das Eigentum deiner Familie.

Wenn dein Vater nicht zahlt, kann er das ganz normale Mahnverfahren einleiten.

Scheint ein merkwürdiger Anwalt zu sein, denn er muss ja selbst wissen, dass sein Vorgehen nicht legal ist.

Alle bisherigen Antworten sind falsch. Natürlich darf der Anwalt die Herausgabe bis zur Zahlung verweigern. Steht sogar ausdrücklich im Gesetz: https://www.gesetze-im-internet.de/brao/__50.html

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn ein Anwalt das Familienstammbuch einbehält, um eine Zahlung durchzudrücken, macht er sich m.E. strafbar- was er aber selber sehr wohl weiss.

Dieses Stammbuch gehört nicht einer Person, sondern der Familie und ist ein amtlicher Nachweis über die Familie.

Aber- 100% sicher bin ich mir nicht, aber jedenfalls richtig dreist und anmassend.

Hier könnte vermutlich ein anderer Anwalt die Rechtslage mitteilen.

Was möchtest Du wissen?