Darf Chefin einfach Lohn aus letztem Monat einbehalten?

3 Antworten

Jetzt warte doch erst mal ab ob der Lohn kommt.

Der Tag ist ja noch nicht vorbei.

Ich würde auch morgen noch nichts unternehmen, Freitag würde ich zunächst mal anrufen und fragen was mit dem Lohn ist.

Je nach Antwort, kann mann dann immer noch ein Schriftstück aufsetzen und den Lohn einfordern.

Deine Arbeitgeberin wird wegen so einer Lappalie sicherlich keinen Arbeitsgerichtsprozess bestreiten wollen...

ja sicher,,mein erster Lohn wurde am 15.5 Pünktlich gezahlt und war morgens schon um 8 uhr auf meinem Konto , deswegen bin ich jetzt total verunsichert..und solange Warten kann ich nicht, da ich das Geld dringend brauche

Sie muß das Gehalt bis zu dem Zeitpunkt zahlen, an welchem die Kündigung wirksam wird; die zweiwöchige Kündigungsfrist ist von Dir einzuhalten - wenn Du trotz Kündigungsfrist nicht zur Arbeit erscheinst, dann braucht sie natürlich für diese Zeit auch kein Gehalt zahlen.

Bei Krankheit muß sie 6 Wochen Lohnfortzahlung leisten.

Die Kündigung ist noch nicht zugestellt - wenn ein Einschreiben nicht abgeholt wird, ist die Kündigung nicht zugestellt (Ausnahme: der Empfänger weiß von der Kündigung und holt den Einschreibebrief vorsätzlich nicht ab - dann handelt es sich um eine Zustellungsvereitelung) - dann kann der Einlieferungsbeleg als Anscheinsbeweis gelten..

Ein Einschreiben ist eine völlig unsichere Methode zu kündigen; Kündigungen sollten offen (nicht im verschlossenen Umschlag) gegen Empfangsbestätigung auf einer Kopie übergeben werden oder per Gerichtsvollzieher zugestellt werden (Kosten ca. 10 - 15 €).

Das vorenthaltene Gehalt ist schriftlich einzufordern (Fristsetzung) und bei Nichtzahlung kann es arbeitsgerichtlich eingeklag werden bzw. es kann auch ein Mahnbescheid beantragt werden.

Zudem ist der 15. ja noch nicht um...

hallo, ja das verstehe ich ja auch,, mit der Kündigungsfrist,deshalb so wie ich es verstehe, dürfte sie den lohn im August einbehalten, dieser wäre für Juli,,aber ich erwarte meinen lohn von Juni, der jetzt im Juli gezahlt werden sollte

@jelena19022009

Nun - warte heute und morgen ab - wenn nichts auf Deinem Konto eingeht, dann mahne die Gehaltszahlung schriftlich an...

das wirste wohl vors arbeitsgericht müssen

Was möchtest Du wissen?